Die besten Schwimmwindeln (Test und Vergleich 2021)

Welche Schwimmwindeln sind wirklich dicht? Wir zeigen dir, welche Windeln wirklich gut sind und welche du besser nicht kaufst.

Ob am Strand, im Planschbecken oder im Schwimmbad, auch Babys brauchen die richtige Badebekleidung. Deswegen gibt es Schwimmwindeln. Diese sind so gemacht, dass sich die Windeln nicht mit Wasser vollsaugen.

Zusätzlich sind Schwimmwindeln so dicht, dass nichts daneben gehen kann. So kannst du dein Baby ohne Bedenken mit ins Wasser nehmen. Und peinliche Situationen, in denen der Inhalt der Windel plötzlich im Wasser treibt können erst gar nicht passieren.

Wozu benötigt mein Baby Schwimmwindeln?

Egal ob im Schwimmbad oder beim Babyschwimmen, in Schwimmbädern sind Schwimmwindeln pflicht. Das hat natürlich hygienische Gründe. Denn eine normale Windel ist nicht so dicht, dass im Wasser wirklich alles in der Windel bleibt.

Zusätzlich saugen sich normale Windeln im Wasser so voll, dass an Plantschen nicht mehr zu denken ist. Deswegen ist es immer gut Schwimmwindeln zu kaufen. Denn so kannst du diese auch für einen spontanen Besuch im Schwimmbad direkt nutzen.

Viele Schwimmwindeln haben zusätzlich einen eingebauten UV-Schutz. Dies ist gerade für empfindliche Babyhaut sehr wichtig. Denn ein Sonnenbrand kann die Haut deines Kindes stark schädigen.

Letztlich sind Schwimmwindeln natürlich auch einfach praktisch. Denn damit kannst du verhindern, dass ein großes Geschäft aus der Windeln entkommt und im Wasser treibt.

Wie funktionieren Schwimmwindeln?

Schwimmwindeln gibt es in verschiedenen Ausführungen. Alle sind jedoch am Bauch und an den Beinen mit Bündchen versehen. Diese sorgen dafür, dass kein Wasser in die Windel kommt.

Zusätzlich bewirkt das auch, dass der Inhalt der Windel nicht austreten kann. Dabei kannst du sowohl Wegwerfwindeln als auch Stoffwindeln finden. Beide sind speziell als Schwimmwindeln gemacht, sodass dein Baby damit im Wasser plantschen kann.

Schwimmwindeln – Stoffwindeln oder Wegwerfwindeln?

Auch bei den Schwimmwindeln kannst du zwischen Wegwerfwindeln und Stoffwindeln wählen. Bei haben natürlich Vor- und Nachteile. Stoffwindeln kannst du nach dem Schwimmen einfach waschen und trocknen, sodass du beim nächsten Baden die selbe Stoffwindeln für dein Kind nutzen kannst.

Vorteile von Schwimmwindeln aus Stoff:

  • Ein paar Schwimmwindeln aus Stoff einmalig zu kaufen ist viel günstiger als immer wieder Wegwerf Schwimmwindeln zu kaufen. Besonders wenn du oft ins Schwimmbad gehst, macht dies einen grossen Unterschied aus.
  • Du tust etwas für die Umwelt. Wegwerfwindeln produzieren einen Haufen Müll.
  • Schwimmwindeln aus Stoff sind hochwertiger verarbeitet als Wegwerf Schwimmwindeln. Dadurch sinkt das Risiko von “Unfällen” wo die Windel reisst und das Geschäft im Wasser treibt.

Vorteile von Wegwerf Schwimmwindeln:

  • Aus den Augen aus dem Sinn. Du kannst die Schwimmwindeln nach dem Wechseln in den Müll entsorgen.
  • Du musst die schmutzigen Schwimmwindeln nicht in einer Nasstasche aufbewahren nach Hause nehmen.
  • Das Waschen der schmutzigen Schwimmwindeln entfällt.

Die Entscheidung können wir dir natürlich nicht abnehmen. So würden wirs aber machen:

Für regelmäßiges Babyschwimmen oder wenn du einen Pool im Garten hast, bietet es sich an ein oder zwei Stoffwindeln zu kaufen. Dies spart viel Geld. Denn du musst nicht immer wieder neue Schwimmwindeln kaufen, sondern nur dann, wenn dein Baby eine Nummer größer braucht.

Ist nur ein Urlaub geplant oder du willst nur hin und wieder ins Schwimmbad, sind auch Wegwerfwindeln eine Überlegung wert. Denn diese kannst du nach dem Schwimmbadbesuch einfach entsorgen.

Aus welchem Material bestehen Schwimmwindeln?

Bei dem Material kommt es natürlich darauf an, für welche Schwimmwindeln du dich entscheidest. Die Wegwerfwindeln sind außen aus einem wasserdichten Plastikgemischt, mit einem doppelten Bündchen. Dies verhindert, dass Wasser in die Windeln kommen kann. Das ist wichtig, da ansonsten der dünne, saugfähige Kern im Inneren schnell aufgezogen ist. Der Kern selbst ist wie bei allen Wegwerfwindeln aus Watte und weiteren saugfähigen Stoffen.

Bei den Stoffwindeln gibt es viele Möglichkeiten. Einige sind komplett aus Baumwolle, wobei die Bündchen Elastan enthalten. Die weiteren Stoffe sind vor allem durch einen hohen Polyamid Anteil gekennzeichnet. Dabei handelt es sich um die gleiche Stoffmischung, die man von Badeanzügen und Schwimmhosen kennt. Diese sind sehr pflegeleicht, jedoch nicht bei hohen Temperaturen waschbar. Doch mit einem guten Waschmittel, musst du dir auch dabei keine Sorgen um die Hygiene machen.

Was gibt es bei Schwimmwindeln zu beachten?

  1. Achte auf die korrekte Grösse.

    Ganz wichtig bei Schwimmwindeln ist das diese richtig passen. Denn nur so sind sie wirklich dicht. Dabei dürfen die Schwimmwindeln natürlich auch nicht einschneiden. Deswegen ist es wichtig die richtige Größe zu wählen. Bei den Wegwerfwindeln kannst du dich dabei an der Größe und dem Gewicht deines Babys orientieren. Für die Stoffwindeln ist die Kleidergröße ausschlaggebend.
  2. Stelle sicher, dass es tatsächlich eine Schwimmwindel ist.

    Bei Stoffwindeln sollte nämlich darauf geachtet werden, ob es sich wirklich um eine Schwimmwindel handelt. Hier gibt es oft unterschiede zwischen den verschiedenen Modellen. So haben einige eigene Einlagen oder ein Fach für den Einlagen, während andere Schwimmwindel eher eine Badehose für Babys sind. Deswegen lohnt es sich hier immer darauf zu achten, wie die Schwimmwindeln genau beschrieben werden.
  3. Wähle das richtige Material.

    Des Weiteren solltest du bei den Stoffschwimmwindeln das Material im Auge behalten. Denn inzwischen gibt es verschiedene Modelle, die auch Neopren beinhalten. Dies ist optimal für die Dichtigkeit der Schwimmwindel. Jedoch kann dieses bei langem Tragen auch die Haut irritieren. Deswegen solltest du Schwimmwindeln, die Neopren enthalten erst bei kürzeren Besuchen im Schwimmbad oder im heimischen Planschbecken testen. Verträgt dein Baby dieses Material auf der Haut, kann es natürlich auch für lange Besuch im Schwimmbad oder am Strand genutzt werden.

Bei den Wegwerfschwimmwindeln solltest du zusätzlich darauf achten, dass die Windeln meistens speziell für Jungs und Mädchen geschnitten sind. Ein Fehlgriff könnte hier dazu führen, dass die Schwimmwindeln nicht richtig dicht sind.

Ebenso solltest du darauf achten, dass viele dieser Schwimmwindeln an der Seite so gemacht sind, dass sie einfach aufgerissen werden können. Neigt dein Baby dazu an den Windeln zu ziehen, kann dies die Dichtigkeit beeinflussen.

Besser sind da Schwimmwindeln, die an den Seiten mit wieder verschließbaren Verschlüssen ausgestattet sind. So kann die Schwimmwindel gleich wieder geschlossen werden, ohne das der Inhalt im Wasser treibt.

Produktetest: Die besten Schwimmwindeln

Wir haben einige Schwimmwindeln getestet. Kriterien dabei sind Dichtigkeit, Material, Design und natürlich Preis. Diese Schwimmwindeln können wir ganz besonders empfehlen:

Playshoes Mädchen Windelhose

Die besten Schwimmwindeln für Mädchen

Diese Schwimmwindel von Playshoes ist für Mädchen und mit Herzchenmuster zu finden. Die kleinen roten Rüschen sind dabei noch ein weiteres schönes Detail.

Dazu kommt auch, dass diese Schwimmwindel einen UV-Schutz von 50+ hat. Das sorgt dafür, dass die empfindliche Haut deines Babys geschützt wird.

Die elastischen Bündchen an Bauch und Beinen liegen eng an, schneiden aber nicht ein. Somit kann nichts aus der Windel entkommen.

Von der Größe kannst du hier alles von Größe 62 bis 92 finden. So kannst du die Schwimmwindel bei Gefallen auch in weiteren Größen bestellen.

Nach dem Schwimmen kannst du die Badehose einfach bei 30 Grad waschen und für die nächste Nutzung trocknen.

Zudem gibt es von Playshoes auch noch viele weitere schöne Schwimmwindeln für Mädchen. Dies ermöglicht es dir eine Auswahl parat zu haben. Wobei jede Schwimmwindel die gleiche hohe Qualität bietet.

Finden wir super:
  • Sehr schönes Muster und Details.

  • Sehr gutes Preis-Leistungs Verhältnis.

  • UV-Schutz 50+ verhindert Sonnenbrand auf der empfindlichen Babyhaut.

Ist so naja:
  • Das blau der Schwimmwindel ist nicht wirklich sommerlich.

  • Das Waschen ist nur bis 30 Grad möglich.

Playshoes Jungen Schwimmwindel

Die besten Schwimmwindeln für Jungs

Diese blau weiß gestreifte Schwimmwindel mit Ankermuster ist ideal für kleine Jungs. Denn sie ist niedlich, aber nicht übertrieben kitschig. Doch nicht nur das Design kann hier voll und ganz überzeugen.

Denn auch der Schnitt der Schwimmwindel ist sehr gut. Denn hier sind die Bündchen an Bauch und Beinen so elastisch, dass das große Geschäft sicher in der Schwimmwindel bleibt und nicht im Wasser treibt.

Zusätzlich hat die Schwimmwindel einen UV-Schutz von 50+. Dies zusammen mit einer Sonnencreme für Babys schützt die empfindliche Haut optimal.

Nach dem Schwimmen kannst du die Schwimmwindel entweder per Hand waschen oder bei 30 Grad in die Waschmaschine tun. In verschiedenen Größen erhältlich kannst du diese Schwimmwindel so lange für dein Kind nutzen, bis es den Wechsel von der Schwimmwindel zur Badehose erfolgreich geschafft hat.

Finden wir super:
  • UV-Schutz 50+ schützt die Haut deines Babys.

  • Liegt eng an und ist dicht, ohne dabei einzuschneiden.

  • In verschiedenen Größen erhältlich.

Ist so naja:
  • Nur bis 30 Grad waschbar.

  • Hat keine zusätzlich Einlage.

Splash About Kinder New Improved Happy Nappy

Die beste Windelhose

Wenn du eine Schwimmwindel suchst, die besonders dicht, dann ist diese Schwimmwindel ideal. Denn nicht nur kannst du die Schwimmwindel von Splash About in vielen Farben und Designs finden, sie hält auch wirklich dicht.

Dadurch das zwar keine zusätzlich Einlage verarbeitet ist, geht das kleine Geschäft, wie bei den meisten Schwimmwindeln ins Wasser. Aber das große Geschäft bleibt sicher in der Windel.

Grund dafür sind die großen Bündchen an den Beinen und am Bauch. Diese sind aus Neopren, einem Stoffgemisch das eigentlich für Tauchanzüge verwendet wird. Neopren liegt stets eng am Körper an und hält Wasser ab. So ist die Windel sehr dicht, schneidet aber nicht ein.

Zusätzlich ist diese Windelhose sehr günstig, sodass du hier viel Leistung für dein Geld bekommst.

In verschiedenen Größen erhältlich ist hier für Babys zwischen 0 und 24 Monaten die richtige Schwimmwindel mit dabei. Deswegen lohnt es sich hier auch gleich mehrere Schwimmwindeln zu wählen. Denn so hast du für den nächsten Urlaub mit Baby gleich eine kleine Auswahl an Schwimmwindeln parat.

Finden wir super:
  • Bündchen am Bauch und Beinen aus Neopren sorgen dafür, dass die Windel wirklich dicht bleibt.

  • Sehr guter Preis.

  • Schöne Designs und Farben.

Ist so naja:
  • Nur bis 30 Grad waschbar.

Koojawind OneSize Schwimmwindel

Die günstigsten Schwimmwindeln

Dass eine gute Schwimmwindel nicht teuer sein muss kannst du bei den Schwimmwindeln von Koojawind merken. Denn diese kosten weniger als 3 Euro und sind sehr hochwertig.

Zudem kannst du diese Schwimmwindeln verwenden, bis dein Kind sie nicht mehr braucht. Denn alle Schwimmwindeln sind One Size.

Für die richtige Passform sorgen hier Druckknöpfe. Damit kannst du die Schwimmwindel auf die richtige Größe verstellen. So wächst diese Schwimmwindel einfach mit, was den Geldbeutel sehr schont.

Nach dem Schwimmen können diese Schwimmwindeln einfach bei 30 Grad gewaschen und jederzeit wiederverwendet werden. Im Gegensatz zu anderen Schwimmwindeln kannst du so schon unter 20 Euro ausreichend Schwimmwindeln für den ganzen Urlaub oder das tägliche Schwimmen im Plantschbecken kaufen.

Deswegen empfehlen sich diese Schwimmwindeln vor allem dann, wenn du mit einem kleinen Budget unterwegs bist, aber trotzdem nicht an Qualität sparen willst.

Finden wir super:
  • Unschlagbarer Preis für One Size Schwimmwindeln.

  • Unisex für Mädchen und Jungs gleichermaßen geeignet.

  • In vielen Farben und Mustern erhältlich.

Ist so naja:
  • Keine zusätzlichen Einlagen enthalten.

  • Saugen sich schnell voll.

TotsBots Wiederverwendbare Schwimmwindel

Die farbigsten Schwimmwindeln

Natürlich soll eine gute Schwimmwindel nicht nur dicht sein, sondern auch schön aussehen. Dabei kommt es bei Babys natürlich auf die Farben an.

Wenn du eine sehr bunte Schwimmwindel suchst, dann bist du bei den Schwimmwindeln von Totsbots genau richtig. Denn diese haben Regenbogenfarben und dabei einen Fischschuppenmuster.

Der Lila Klettverschluss sorgt dafür, dass diese One Size Schwimmwindeln immer passen. Zudem macht sich so auch der Preis bezahlt. Denn die Schwimmwindel passt, bis dein Baby zur Badehose oder zum Badeanzug wechseln kann.

Durch die tollen Farben fällt dein Baby immer auf und wird zum Blickfang am Strand oder Schwimmbad.

Dabei ist diese Schwimmwindel sehr dicht, sodass nichts daneben gehen kann. Solltest du also gerade eine bunte One Size Schwimmwindel für dein Baby suchen, wirst du bei der Marke Totsbots in jedem Fall fündig werden.

Finden wir super:
  • Super schönes Muster und Farben.

  • Kann dank verstellbarem Klettschluss lange genutzt werden.

  • Unisex für Jungs und Mädchen gleichermaßen geeignet.

Ist so naja:
  • Auch diese Schwimmwindel kann nur bei 30 Grad gewaschen werden.

Huggies Little Swimmers

Die besten Einweg Schwimmwindeln

Wenn du auf Einmal Schwimmwindeln setzen willst, dann sind diese Schwimmwindeln von Huggies eine gute Wahl. Denn für unter 12 Euro bekommst du hier 20 Schwimmwindeln, die direkt nach der Nutzung entsorgt werden können.

Dank des elastischen Bunds passen diese Schwimmwindeln Babys die zwischen 7 und 15 Kilo wiegen. Dabei können die Windeln so geschlossen werden, dass sie alles im Inneren behalten. So kann die Schwimmwindel nicht aufquellen und das große Geschäft bleibt sicher in der Windel.

Dazu kommt, dass das schöne Muster mit Fischen aus Findet Nemo auch den Kleinsten schon gefällt, sodass auch dein Baby Freude daran haben wird.

Der größte Vorteil an diesen Schwimmwindeln ist jedoch, dass du sie direkt entsorgen kannst. So musst du sie nicht erst auswaschen und anschließend in der Waschmaschine mit waschen.

Stattdessen kannst du einfach, die schmutzige Windel entsorgen und eine saubere anziehen. Sodass dein Kind schnell wieder mit dir ins Wasser kann.

Finden wir super:
  • Quellen nicht im Wasser auf.

  • Sehr schönes Muster.

  • Können sehr schnell gewechselt und entsorgt werden.

Ist so naja:
  • Passt die Schwimmwindel nicht zu 100 Prozent kann es zu Unfällen kommen.

  • Nur in einem Muster erhältlich.

Pampers Splashers Einweg-Schwimmhose

Die besten Pampers Schwimmwindeln

Pampers ist die wohl bekannteste Marke bei den Wegwerfwindeln. Dabei deckt diese Marke wirklich alles ab. Deswegen kannst du selbstverständlich auch Schwimmwindeln von Pampers finden.

Mit diesem Sparpack bekommst du 80 Schwimmwindeln für Babys ab 14 Kilo Körpergewicht.

Diese können nach dem Tragen einfach entsorgt werden, sodass dir keine zusätzliche Arbeit anfällt.

Auch wenn du mit deinem Baby lange im Wasser bleibst, saugen sich die Windeln nicht voll. Weswegen diese ideal für sehr heiße Tage sind, bei denen man das Wasser gar nicht mehr verlassen will.

Stattdessen könnt ihr dank der Pampers Schwimmwindeln ohne Sorge so lange im Wasser bleiben wie ihr wollt.

Natürlich tritt auch nichts aus. Und musst du die Windel einmal wechseln, kannst du das schnell erledigen. Denn die Pampers Schwimmwindeln lassen sich schnell an der Seite aufreißen. Sind so blitzschnell ausgezogen und du kannst direkt eine neue Schwimmwindel anziehen.

Finden wir super:
  • Großpack sorgt dafür, dass für den ganzen Sommer Schwimmwindeln vorhanden sind.

  • Gewohnt hohe Qualität, wie bei Pampers zu erwarten ist.

  • Die Bündchen sind sehr dicht, schnüren aber nicht ein.

Ist so naja:
  • Höhere Kosten als bei den Stoffwindeln.

  • An der Seite zum Öffnen leicht einzureißen, was auch Kinder schnell hinbekommen.

babylove Schwimmwindeln

Die besten Babylove Schwimmwindeln

Babylove ist eine Eigenmarke der Drogeriekette DM. Mit eigenem Babysortiment kannst du hier auch die passenden Schwimmwindeln für dein Baby finden. Dabei werden die Größen nach dem Gewicht des Kindes berechnet.

Hier solltest du darauf achten, immer die größere Windel zu nehmen, wenn dein Baby schon fast das maximale Gewicht erreicht hat. Denn ansonsten können die Schwimmwindeln schnell einschneiden, da diese bewusst knapp ausfallen.

Grund dafür ist, dass die Schwimmwindeln natürlich dicht sein müssen. Denn ansonsten kann es passieren, dass das große Geschäft auf einmal im Wasser treibt. Das ist im heimischen Planschbecken kein großes Problem, kann im Schwimmbad aber peinlich werden. Deswegen solltest du immer die richtige Größe wählen.

Die Babylove Schwimmwindeln sind sehr dicht. Das bedeutet auch, dass sie nicht aufquellen. Stattdessen kann dein Baby sie lange tragen und sind sie voll, kannst du sie einfach wechseln und entsorgen.

Finden wir super:
  • Saugen sich nicht voll.

  • Können einfach und schnell entsorgt werden.

  • Sind sehr dicht, sodass nichts entkommen kann.

Ist so naja:
  • Der Preis von fast 20 Euro für 12 Schwimmwindeln ist etwas hoch.

  • Die Größen fallen etwas knapp aus.

Huggies Little Swimmers

Die besten Schwimmwindeln für Neugeborene

Gerade wenn es um das Babyschwimmen geht, kannst du schon kurz nach der Geburt mit deinem Baby beginnen. Dafür benötigst du natürlich gute Schwimmwindeln für Neugeborene. Diese findest du mit den Little Swimmers von Huggies.

Denn diese können schon von Neugeborenen genutzt werden. Somit kannst du dein Baby direkt mit ins Wasser nehmen, ohne dir Gedanken machen zu müssen.

Ein weiterer Vorteil von diesen Schwimmwindeln ist, dass die Verschlüsse an den Seiten wiederverschließbar sind. Wenn du also nur kurz checken willst, ob die Windel voll ist, musst du sie danach nicht direkt wechseln.

Die lustigen Muster mit Dorie und Nemo aus Findet Nemo sind schön anzusehen. Die Schwimmwindeln sind aber auch schmal genug, sodass du etwas darüber ziehen kannst, wenn du willst.

Finden wir super:
  • Schon für Neugeborene geeignet.

  • Passen auch gut unter einen Badeanzug oder eine Badehose.

  • Halten trocken und saugen sich nicht voll.

Ist so naja:
  • Die Größen fallen etwas klein aus.

Wie werden Schwimmwindeln aus Stoff gereinigt

Anders als bei Wegwerfschwimmwindeln, musst du die Stoffwindeln natürlich vor der nächsten Nutzung reinigen. Deswegen gibt es hier ein paar Dinge zu beachten.

  1. Zunächst solltest du natürlich immer Ersatz dabei haben. Denn mit nur einer Schwimmwindel kann der lange Tag im Schwimmbad vorzeitig enden.
  2. Ist die Windel voll sollte der Inhalt nach Möglichkeit in der Toilette entsorgt werden.
  3. Mit einer Nasstasche kannst du die Schwimmwindel dann luftdicht verpacken und in der Badetasche verstauen, bis du Zuhause bist.
  4. Zuhause sollte die Schwimmwindeln noch mal gründlich am Waschbecken ausgewaschen werden. Denn in der Maschine kann die Schwimmwindel meistens nur bei 30 Grad gewaschen werden. Grund dafür ist, dass die meisten Schwimmwindeln aus Stoffgemischen sind, die bei höheren Temperaturen einlaufen.

Wegen der geringen Waschtemperatur lohnt es sich, ein desinfizierendes Waschmittel zu verwenden. Dabei gibt es verschiedene Sorten, die auch schon für Babybekleidung empfohlen werden. So kannst du sicher gehen, dass die Schwimmwindel auch wirklich wieder hygienisch sauber und rein wird.

Wenn die Schwimmwindel sauber geblieben ist, reicht in der Regel auch ein normales Waschmittel.

Findest du diesen Artikel nützlich?

Das könnte dich auch interessieren:

Behandlung von Windeldermatitis
Eine Windeldermatitis wünscht sich kein Baby und keine Mama. Hier findest Du 11 einfache Tipps, damit es bei deinem Kind nicht dazu kommt.
Kleines Kind sitzt auf dem Töpfchen nach dem Trocken werden
Hier erfährst du 5 einfache Tipps mit denen dein Kind schneller trocken wird. Und welchen Fehler du dabei unbedingt vermeiden musst.
Stoffwindeln werden in der Waschmaschine gewaschen
Stoffwindel waschen, ist das nicht zu mühsam? Nein! Dazu musst du nur ein paar Tipps beachten. Und auf eines kommt es ganz besonders an.
Wie du Windeln richtig entsorgen kannst
Windeln entsorgen gehört zur Babyzeit. Hier erfährst du, mit welchem einfachen Trick es ganz ohne strengen Geruch geht.
Hipp Lillydoo und Pampers. Das sind die besten Wegwerf Windeln
Du erfährst hier, welche Wegwerf Windeln den Anforderungen genügen. Und mit diesen Tipps kannst du beim Windelkauf viel Geld sparen.
Die kuscheligsten Windeleinlagen
Windeleinlagen sorgen dafür, dass das Geschäft dort bleibt wo es hingehört. Da gibts einige gute und einige weniger gute. Wir haben getestet.
Scroll to Top