Die besten Mullwindeln (Test 2021)

Mullwindeln sind die Klassiker unter den Windeln. Sind sie auch gut für unsere moderne Gesellschaft? Wir verraten Tipps und haben getestet.

Mullwindeln kennst du vielleicht noch von deiner Grossmutter. Oder vielleicht auch aus alten Filmen. Mullwindeln sind die klassischen Windeln schlechthin. Aber sie erleben derzeit ein Revival. Denn du kannst sie wiederverwenden und schonst damit die Umwelt. Und auch deinen Geldbeutel, denn du kaufst dir einmal ein Set und benutzt es dann mehrere Monate.

Zudem empfehlen sich diese Windeln für Kinder mit empfindlicher Haut.

Auch um ein Auslaufen musst du dich nicht sorgen. Denn mit den richtigen Einlagen und einer guten Wickeltechnik geht nichts daneben.

Was sind Mullwindeln?

Bei Mullwindeln handelt es sich in der Regel um ein quadratisches Stück Stoff. Dieses wird gefaltet und dann dem Baby wie eine normale Windel angelegt. Wichtig dabei sind, dass entsprechende Einlage genutzt werden. Diese nehmen Flüssigkeiten auf und sorgen so dafür, dass nichts ausläuft.

Natürlich sind auch die Mullwindeln selbst saugfähig, sodass hier ganz viel Sicherheit geboten wird. Deswegen können auch die Mullwindeln selbst als Einlage für Stoffwindeln gefaltet werden. Dies ist gerade dann ein Vorteil, wenn alle Einlagen in der Wäsche sind.

Was ist der Vorteil von Mullwindeln gegenüber anderen Windeln?

  • Kosten. Der größte Vorteil von Mullwindeln gegenüber Wegwerfwindeln sind die Kosten. Denn während Wegwerfwindeln im Normalfall um die 50 Euro pro Monat kosten, sind Mullwindeln deutlich günstiger. 6 Windeln kannst du schon ab etwa 10 Euro finden. Da diese gewaschen werden, kannst du sie immer wieder verwenden. Mullwindeln schonen deinen Geldbeutel.
  • Umweltverträglich. Mullwindeln sind gut für die Umwelt. Denn die Wegwerfwindeln produzieren eine Unmenge an Müll.
  • Hautverträglichkeit. Durch den sehr weichen Stoff sind Mullwindeln für Babys mit empfindlicher Haut geeignet.
  • Platzsparend. Und natürlich sparst du so auch Platz. Denn große Kartons mit Windeln gehören so der Vergangenheit an. Stattdessen brauchst du nur einen kleinen Stapel mit Mullwindeln am Wickeltisch.

Für den Preis von 50 Euro erhältst du also einen Vorrat von etwa 30 Mullwindeln. Das reicht für die meisten Babys.

Aus welchem Material bestehen Mullwindeln?

Mullwindeln bestehen in der Regel aus Baumwolle. Denn dieses Material ist hautfreundlich, weich und macht auch viele Wäschen mit.

Zusätzlich kannst du auch Mullwindeln aus Bio Baumwolle finden. Diese sind besonders bei Allergien optimal.

Inzwischen gibt es auch Mullwindeln, die aus Stoffgemischen von Baumwolle und Bambus gemacht sind. Diese sind oft noch weicher.

Wenn du auf die künstlichen Materialien der Wegwerfwindeln verzichten willst, sind Mullwindeln eine gute Wahl.

Welche Größen gibt es bei den Mullwindeln?

Natürlich gibt es auch bei den Mullwindeln unterschiedliche Größen. Wobei du mit der richtigen Falttechnik von Anfang eine große Größe nutzen kannst. Dies ermöglicht es dir die gleichen Mullwindeln von der Geburt bis dein Kind aufs Töpfchen geht zu nutzen.

Ansonsten kannst du aber natürlich auch zwischendurch aussortieren und größere Mullwindeln kaufen. Standardmäßig gibt es bei den Mullwindeln Maße von 50x80 cm bis 80x80 cm. Diese Maße reichen vom Neugeborenen bis zum Kleinkind völlig aus. Denn es gibt verschiedene Möglichkeiten die Mullwindeln zu falten.

Wofür kann man Mullwindeln noch benutzen?

Mullwindeln sind wahre Allrounder. Denn neben der Nutzung als Windel, hast du damit noch viele andere Möglichkeiten.

  • Spucktuch.

    Die bekannteste Nutzung von Mullwindeln ist als Spucktuch. Denn die Baumwolle ist sehr saugfähig und nach einem Waschgang in der Kochwäsche sind auch grobe Flecken wieder rausgewaschen.
  • Kuscheltuch.

    Aufgrund dessen, dass die Mullwindeln so weich sind, kannst du die auch als Kuscheltuch für dein Baby nutzen. Gerade die vielen bunten Muster machen Mullwindeln ideal als Kuscheltuch.
  • Windeleinlagen.

    Ebenso kannst du Mullwindeln auch Falten und als Einlage für die Windeln nutzen. Denn Baumwolle ist sehr saugfähig und sorgt so dafür, dass nichts ausläuft. Deswegen lohnt es sich für dich immer ein paar Mullwindeln extra dazu haben. Sind dann mal keine Einlagen zur Hand, kannst du einfach die Mullwindeln als Einlagen zurecht falten.
  • Sonnenschutz.

    Wenn du einmal mit deinem Baby unterwegs bist und du hast einen Sonnenschutz für den Kopf vergessen ist das kein Problem. Denn auch in diesem Fall ist die Mullwindel geeignet. Einfach einmal in Dreiecksform gefaltet kannst du damit ein Kopftuch machen und so dein Kind vor der Sonne schützen. Ebenso kann die Mullwindel über die Trageschale oder den Kinderwagen gelegt werden. Denn auch dies schützt dein Baby vor zu viel Sonne oder auch Wind.
  • Waschlappen.

    Letztlich kann eine weiche Mullwindel beim Baden auch den Waschlappen ersetzen. Denn manche Waschlappen werden nach häufigen Waschen ein wenig rau und sind damit nicht mehr für empfindliche Babyhaut geeignet. Anders sieht es da mit Mullwindeln auf. Denn diese bleiben schön weich. Du kannst die Mullwindeln einfach auf die gewünschte Größe falten. Anschließend einfach ins Wasser tunken und dann genau wie einen Waschlappen nutzen.

So werden Mullwindeln gefaltet – Eine Anleitung

Es gibt verschiedene Methoden, wie die Mullwindeln gewickelt werden kann. Dabei kommt es auch darauf, wie du die Mullwindeln verwendest. Nutzt du diese als Einlage für Überhosen gehst du einfach wie folgt vor:

  1. Tuch einmal in der Mitte falten
  2. Noch einmal halbieren und in der Mitte falten
  3. Enden ein bisschen einrollen und dann in die Überhose oder Stoffwindel legen

Willst du die Mullwindeln alleine verwenden, ist auch dies kein Problem. Dafür faltest du die Windel einmal in der Mitte, legst dann alles als Dreieck zusammen, faltest eine zweite Mullwindeln als Einlage und hast damit eine fertige Mullwindeln.

Wichtig dabei, und auch bei allen anderen Nutzungen von Mullwindeln als eigentliche Windel ist, dass du Windelklammern hast. Dabei handelt es sich um Klammern, die drei Punkte haben. Damit kannst du die Windel sicher schließen, sodass sie nicht aufgeht.

Bitte achte beim Falten der Mullwindeln immer darauf den Stoff an den Beinen und am Bauch einmal umzuschlagen. Das ist wichtig, damit nichts auslaufen kann und die Mullwindeln auch wirklich dicht sind.

Dieses Video erklärt dir wie es geht:

Breites Wickeln mit Stoffwindeln für eine gesunde Hüftentwicklung

Test: Die besten Mullwindeln

ByBoom Mullwindeln

Die lustigsten Mullwindeln

Das schöne an Mullwindeln ist, dass hier bei Designs und Farben wirklich alles möglich ist. Das zeigen die Mullwindeln von ByBoom ganz deutlich.

Diese gibt es im praktischen 6er Pack. Wobei unterschiedliche Farben enthalten sind. Dazu ist auf jeder Mullwindeln das lustige Schafdesign. Diese Mullwindeln kannst du so falten, dass das Schäfchen entweder die Vorder- oder Rückseite der Windel ziert.

Natürlich sind die Mullwindeln auch 100 Prozent Baumwolle gemacht. Dadurch kannst du sie bei bis zu 95 Grad waschen.

Ob du sie also als Spucktuch, Mullwindel oder Einlage für Windelhosen nutzt, du kannst sie immer in die Kochwäsche packen.

Durch das schöne Muster eignen sich diese Mullwindeln auch ideal als Kuscheltuch, welches dein Kind bestimmt so schnell nicht mehr hergeben will.

Doch egal für welchen Zweck du die ByBoom Mullwindel kaufst. Diese werden bestimmt schnell zu den neuen Lieblings Mullwindeln werden.

Finden wir super:
  • Sehr schönes Muster.

  • In vielen Farben erhältlich.

  • Kann in die Kochwäsche getan werden.

Ist so naja:
  • Nur in 70x80 cm als Größe erhältlich.

  • Die Tücher sind ein wenig dünn.

MELUNDA Mullwindeln

Die besten kochfesten Mullwindeln

Wenn du Müllwindeln verwendest ist es von Vorteil, dass diese auch in die Kochwäsche können. Denn schließlich kommen diese immer wieder mit Körperflüssigkeiten in Kontakt. Zwar gehts mit modernem Waschmittel auch bei niedrigeren Temperaturen. Besser ist aber immer noch die Kochwäsche

Diese Mullwindeln kannst du in vielen Farben und mit Design oder ganz klassisch in weiß finden.

Es gibt immer ein 5er Pack.

Du kannst die Mullwindeln auch in den Trockner tun. Und zwar ohne dass diese dabei an Qualität verlieren oder schrumpfen. Wegen der Eignung für Kochwäsche sind diese Mullwindeln auch optimal, wenn du sie als Einlagen nutzen willst.

Finden wir super:
  • Können bei bis zu 95 Grad gewaschen werden.

  • In verschiedenen Farben und mit Design verfügbar.

  • Auch nur in weiß, als Einlagen nutzbar.

Ist so naja:
  • Sind zu Beginn etwas kratzig.

  • Nicht die günstigsten Mullwindeln, die es auf dem Markt gibt.

Tabalino Bambus Mullwindeln

Die weichsten Mullwindeln

Damit die Mullwindeln für dein Baby angenehm zu tragen sind, sollten die sehr weich sein. Das kann mit Baumwolle zwar immer erreicht werden. Noch weicher und genauso saugfähig ist jedoch Bambus. Deswegen lohnt es sich auch mal Mullwindeln mit hohem Bambusanteil zu testen. Solche kannst du mit den Mullwindeln von Tabalino bekommen.

Diese sind im 4er Pack in den Maßen 80x80 cm verfügbar. Die Tücher sind von der ersten Nutzung an sehr weich und angenehm auf der Haut.

Da die Mullwindeln sehr luftdurchlässig sind, kannst du sie auch sehr gut als Kuscheltuch verwenden.

Dabei musst du dir keine Sorgen machen, denn Bambus ist auch dann ein sicheres Material, wenn mal an dem Tuch genuckelt oder gekaut wird. Mit einer Mischung von 70 Prozent Bambus und 30 Prozent Baumwolle kannst du die Tücher waschen und in den Trockner tun. Und zwar ohne dass du dabei bedenken haben musst, dass etwas einläuft oder rauh wird.

Finden wir super:
  • Bambus Stoff ist besonders weich und atmungsaktiv.

  • Waschbar und für den Trockner geeignet.

  • Gleiche Saugkraft wie bei Baumwolle, die sich nach einigem Waschen noch steigert.

Ist so naja:
  • Durch das verwendete Material etwas teurer als reine Baumwoll Mullwindeln.

  • Nur 4 Mullwindeln pro Paket.

divata Bunte Baby Mullwindeln

Die buntesten Mullwindeln

Wenn du bunte Mullwindeln suchst, wirst du bei Divata fündig. Denn diese Mullwindeln kommen in allen Farben des Regenbogens.

In einem Paket bekommst du 6 Mullwindeln. Jede davon ist einfarbig in Farben wie Grün, Blau, Gelb oder Pink.

Mit den Maßen von 80x80 cm kannst du diese Windeln nutzen, bis dein Kind aufs Töpfen geht.

Aufgrund der kräftigen Farben können diese Mullwindeln bei bis zu 60 Grad gewaschen werden. Zusätzlich kannst du sie in den Trockner tun. Obwohl hier keine Wäsche bei 95 Grad möglich ist, musst du nicht besorgt sein. Denn modernes Waschmittel ist so gut, dass auch bei 60 Grad alles rausgeht.

Wenn du dies erst mal testen willst, kannst du die Mullwindeln auch im 3er Pack finden. Wobei der Preis natürlich besser ist, wenn du gleich das 6er Pack wählst.

Finden wir super:
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis.

  • Sehr kräftige Farben.

  • Für den Trockner geeignet.

Ist so naja:
  • Micht mit Mustern erhältlich.

  • 3er Packs teurer als 6er Pack.

LULANDO Mullwindeln

Die besten Mullwindeln zum Schenken

Willst du auch deine Freunde von Mullwindeln überzeugen? Dann ist dieses Set von Lulando eine sehr gute Wahl. Denn diese Mullwindeln machen optisch sehr viel her.

In Rosa oder Blau mit weiß und tollen Mustern kannst du damit als Geschenk begeistern. Dabei freuen sich auch Eltern, die Wegwerf Windeln nutzen. Denn diese Mullwindeln können auch als Spucktuch genutzt werden. Natürlich kommen auch noch viele andere Einsatzmöglichkeiten in Betracht. Deswegen sind diese Mullwindeln von Lulando für junge Eltern immer ein tolles Geschenk.

Die Mullwindeln sind aus reiner Baumwolle. Haben die Maße 70x80 cm und sind im 5er Pack erhältlich.

Die Mullwindeln sind für die Kochwäsche geeignet und können in den Trockner.

Zusätzlich kommen sie in einer schönen Verpackung, sodass du eigentlich keine weitere Verpackung für dieses Geschenk benötigst.

Finden wir super:
  • Sehr schönes Design.

  • Guter Preis.

  • Für den Trockner geeignet.

Ist so naja:
  • Nur in rosa und blau verfügbar.

Emma + Noah Mullwindeln

Die besten 100 % Bio Mullwindeln

Wenn dein Kind besonders empfindliche Haut hat, solltest du Bio Baumwolle verwenden. Dies kannst du bei diesen Premium Mullwindeln finden.

Dabei sind die Mullwindeln genauso waschbar und für die Trockner geeignet wie Mullwindeln aus normaler Baumwolle.

Die Mullwindeln werden hier im 3er Pack angeboten. Die Maße betragen 80x80 cm. Damit können die Mullwindeln genutzt werden, bis sie nicht mehr benötigt werden.

Zwar kosten sie etwas mehr, sind aber sehr langlebig. Außerdem kannst du damit sicher gehen, dass dein Baby in jedem Fall nur den besten Stoff an der Haut hat.

Diese Mullwindeln kannst du auch als Einlagen für Überhosen nutzen. Denn die Bio Baumwolle ist sehr saugfähig.

Reicht dir die Saugfähigkeit zu nicht aus, wasch sie ein paar Mal. Denn dadurch steigt die Saugfähigkeit. Zusätzlich werden die Mullwindeln dadurch noch etwas weicher.

Wenn dir diese Windeln gefallen, kannst du sie auch noch in vielen anderen Designs finden. So hast du die Möglichkeit alle Mullwindeln die du brauchst aus Bio Baumwolle zu kaufen.

Finden wir super:
  • Bio Baumwolle ist für Allergiker optimal.

  • Kann in die Kochwäsche.

  • Sehr weich und saugfähig.

Ist so naja:
  • Bio Baumwolle hat ihren Preis, daher sind die Mullwindeln etwas teurer.

  • Nicht in anderen Größen erhältlich.

Clinotest Mullwindeln

Die günstigsten Mullwindeln

Oft werden Mullwindeln auch wegen den geringen Kosten gewählt. Wenn du bei der Anschaffung der Mullwindeln ebenfalls sparen willst, bist du hier richtig. Denn die Clinotest Mullwindeln sind besonders günstig.

Dabei musst du aber nicht auf Qualität verzichten. Denn du bekommst 10 Mullwindeln, für weniger als einen Euro pro Stück. Dabei sind alle aus 100 Prozent Baumwolle.

Die Maße sind 80x80 cm. Du kannst diese Mullwindeln ganz normal in die Kochwäsche tun und anschließend im Trockner trocknen.

Die Tücher an sich sind weiß, haben aber ein Muster. Dabei bekommst du 5 Tücher mit Sternchenmuster und 5 mit einem Muster das Zootiere zeigt. Beide sehen toll aus, sodass die Mullwindeln auch für andere Dinge genutzt werden können.

In jedem Fall bekommst du hier aber sehr viel Leistung für wenig Geld.

Finden wir super:
  • Super Preis Leistungs Verhältnis.

  • Sehr weich und saugfähig.

  • Schönes Muster.

Ist so naja:
  • Mullwindeln sind etwas dünn.

  • Es können sich Fäden an den Rändern lösen.

Wie werden Mullwindeln gewaschen?

Wenn du bisher nur Wegwerf Windeln nutzt, sind Mullwindeln natürlich noch Neuland für dich. Die häufigste Frage ist dabei neben dem Anlegen oft das Waschen von Mullwindeln.

Wenn du die Windel abnimmst, kommt es zunächst darauf an ob du direkt wäscht oder Windeln sammelst und alle zusammen wäscht. Sind die Windeln nur feucht kannst du sie kurz am Waschbecken auswaschen. Das ist allerdings nur optional. Denn wenn du die Windeln in einem luftdichten Behältnis sammelst, ist dies nicht notwendig.

Bei Milchstuhl kannst du die Einlagen auch einfach in die Waschmaschine stecken. Nur fester Stuhl sollte in jedem Fall zuerst in der Toilette entsorgt werden.

Anschließend kannst du die Mullwindeln und Einlagen direkt in die Wäsche packen oder ins Sammelbehältnis.

Was die Waschtemperatur betrifft, so können alle Mullwindeln bei mindestens 65 Grad gewaschen werden. Das reicht aus, um die Mullwindeln wieder ganz sauber und hygienisch rein zu bekommen. Wenn dir dies nicht ausreicht, kannst du auch viele Mullwindeln finden, die in die Kochwäsche können. Diese kannst du bei bis zu 95 Grad waschen, sodass wirklich alles rausgeht und du keine Bedenken haben musst.

Solltest du am Anfang noch nicht von der Saugkraft der Windeln überzeugt sein, wasch sie ein paar mal. Denn Mullwindeln entwickeln ihre vollständige Saugfähigkeit oft erst nach einigen Waschgängen.

Findest du diesen Artikel nützlich?

Das könnte dich auch interessieren:

Behandlung von Windeldermatitis
Eine Windeldermatitis wünscht sich kein Baby und keine Mama. Hier findest Du 11 einfache Tipps, damit es bei deinem Kind nicht dazu kommt.
Kleines Kind sitzt auf dem Töpfchen nach dem Trocken werden
Hier erfährst du 5 einfache Tipps mit denen dein Kind schneller trocken wird. Und welchen Fehler du dabei unbedingt vermeiden musst.
Stoffwindeln werden in der Waschmaschine gewaschen
Stoffwindel waschen, ist das nicht zu mühsam? Nein! Dazu musst du nur ein paar Tipps beachten. Und auf eines kommt es ganz besonders an.
Wie du Windeln richtig entsorgen kannst
Windeln entsorgen gehört zur Babyzeit. Hier erfährst du, mit welchem einfachen Trick es ganz ohne strengen Geruch geht.
Hipp Lillydoo und Pampers. Das sind die besten Wegwerf Windeln
Du erfährst hier, welche Wegwerf Windeln den Anforderungen genügen. Und mit diesen Tipps kannst du beim Windelkauf viel Geld sparen.
Die kuscheligsten Windeleinlagen
Windeleinlagen sorgen dafür, dass das Geschäft dort bleibt wo es hingehört. Da gibts einige gute und einige weniger gute. Wir haben getestet.
Scroll to Top