Die 7 besten Einschlafhilfe für dein Baby 2021

Die Einschlafhilfe entlastet Eltern enorm. Aber welche Produkte taugen was? Hier erfährst du welche Schlafhilfen besonders gut funktionieren.

Wie schläft dein Kind so ein? Ziemlich easy oder ist stundenlanges Geschichte-Vorlesen angesagt?

Also bei meinem Noah ists mittlerweile recht easy. Aber das war nicht immer so. Er hatte durchaus Phasen, da brauchte es über eine Stunde um ihn in den Schlaf zu wiegeln. Und nachts ist er auch immer wieder aufgewacht. Für mich als Mama war das natürlich stressig. Besonders weil am Morgen halt trotzdem pünktlich um 05:30 Rambazamba herrscht.

Obwohl mein Partner und ich uns abwechselten, war ich oft am Morgen todmüde. Das hat sich auch auf meine Stimmung ausgewirkt. Ich merkte wie ich dünnhäutig und gereizt wurde. Meinem eigenen Anspruch an eine Mama konnte ich teilweise nicht gerecht werden.

Neben den klassischen Plüschtierchen und Teddybären haben wir dann verschiedene elektronische Einschlafhilfen ausprobiert. Mein Partner und ich waren beide überrascht, wieviel das bewirkt hat. Bis Noah geschlafen hat, dauerte es zwar immer noch recht lange. Aber er ist in der Nacht nur noch ungefähr halb so oft erwacht wie vorher.

Deswegen erfährst du in diesem Beitrag mehr über Einschlafhilfen.

Welche Vorteile hat eine Einschlafhilfe?

Die Einschlafhilfe ist ein top Hilfsmitteln, wenn dein Kind Schwierigkeiten mit Einschlafen hat. Oder nachts sehr oft erwacht. Also eigentlich ist da fast jedes Kind betroffen.

Einschlafhilfen sind deshalb ein günstiges und effektives Hilfsmittel. Die Vorteile überwiegen:

  1. Du brauchst wesentlich weniger Zeit, deinen Liebling in den Schlaf zu wiegen.
  2. Gerade bei mehreren Kindern kann das zu Bett bringen schon an den Nerven zehren. Die Einschlafhilfe hilft dir dabei enorm.
  3. Die Einschlafhilfe sorgt bei deinem Kind für ruhigeren und gleichmässigeren Schlaf. Dein Kind ist am morgen besser ausgeruht. Das ist auch für dich angenehmer.
  4. Mit der Einschlafhilfe kannst du zwar nicht verhindern dass dein Kind nachts aufwacht. Aber sie sorgt dafür, dass es weniger oft geschieht.
  5. Viele Einschlafhilfen sind nicht nur zum Einschlafen geeignet. Dein Baby kann sie auch als Spielzeug verwenden. Oder als Kissen.

Wieviel kostet eine Einschlafhilfe?

Das Gute zuerst: eine Einschlafhilfe ist nicht teuer.

Im Online-Handel gibt es bereits für weniger als 30 Euro die günstigsten Modelle. Die Mehrheit der Einschlafhilfen kostet weniger als 50 Euro.

Eine Einschlafhilfe ist gleichzeitig auch Spielzeug für dein Baby. Zum Beispiel ein Teddybär oder eine Puppe. Die Preisdifferenz zwischen einer normalen Puppe und einer Puppe mit Einschlafhilfe ist nur noch wenige Euro. Da lohnt sich es sich erst recht, diejenige mit der Schlafhilfe zu kaufen.

Weiter unten zeige ich dir unsere Auswahl der 7 besten Einschlafhilfen.

Welche Funktionen hat eine Einschlafhilfe?

Nun, die Funktion einer Einschlafhilfe ist natürlich dass sie zum Einschlafen hilft. Aber das ist nicht alles. Viele kommen als Teddybär, Karussell oder als Babykissen daher.

Einige moderne Einschlafhilfen haben heute aber auch noch folgende Funktionen eingebaut:

  • Timer. Einige Einschlafhilfen haben einen Timer eingebaut. Diesen kannst du zum Beispiel auf 30 Minuten setzen. Dann ist der Sternenhimmel oder das Meeresrauschen während 30 Minuten an. Wahrscheinlich ist dein Baby nach dieser Zeit eingeschlafen. Der Timer schaltet das Gerät also automatisch aus und schont damit die Batterie.
  • Sensoren. Was, wenn dein Kind mitten in der Nacht aufwacht und weint? Ja dann muss doch die Einschlafhilfe wieder einschalten. Und genau das tut sie wenn sie einen eingebauten Sensor hat. Dieser nimmt das Weinen wahr und kann dann ganz gezielt z.B. die Herzschlagpuppe (Rorocare Lulla-Puppe*, imitiert den Herzschlag im Mutterleib) einschalten. Wenn du Glück hast, beruhigt das Herzschlag-Geräusch dein Baby und es schläft sofort wieder ein.
Manchmal reicht auch ein kleiner Teddybär
Ein klassischer Teddybär hilft sicherlich beim Einschlafen. Effektiver sind aber elektronische Einschlafhilfen.

Welche Arten von Einschlafhilfen gibt es?

Die drei folgenden Arten sind die am meisten verbreiteten Einschlafhilfen für Babys und Kleinkinder:

  • Nachtlicht:

    Ein Nachtlicht ist die wohl bekannteste Einschlafhilfe. Diese ist auch bei größeren Kindern noch sehr beliebt. Denn ein kleines Licht sorgt dafür, dass es nicht ganz dunkel im Zimmer ist. Und so haben die Monster im Schrank oder unterm Bett gar keine Chance den Schlaf zu rauben. Mit dem Nachtlicht habe ich gute Erfahrungen bei Noah gemacht. Er ist viel weniger oft nachts hochgeschreckt. Ich habe das Gefühl, sein Schlaf wurde dadurch viel ruhiger.
  • Sternenhimmel Projektionen:

    Diese Projektoren gibt es in vielen Varianten. Auf Knopfdruck geht das Lichtspiel an und projeziert den Sternenhimmel an die Decke. Inzwischen ist eine solche Einschlafhilfe so klein, dass du sie einfach am Babybett befestigen kannst. Oft ist auch ein Lichtspiel enthalten, was ebenfalls als Einschlafhilfe dient. Denn so wird ein entspanntes Ambiente geschaffen. Viele Kinder nutzen diese Einschlafhilfe noch bis zum Grundschulalter.
  • Geräusch- und Musikdosen:

    Viele Babys reagieren besonders positiv auf bestimmte Geräusche oder Musik. Das kann eine Spieluhr, ein aktuelles Lied oder Vogelgezwitscher sein. Wenn du bemerkst, dass dies auch auf dein Kind zutrifft, nutze dieses Wissen. Denn so hast du eine schnelle Einschlafhilfe, die immer parat ist. Zusätzlich kannst du bei Musik auch ein bisschen probieren, bis das perfekte Lied für dein Baby gefunden ist. Einschlafhilfen mit Sensoren können die Bewegungen deines Kindes wahrnehmen. Dadurch beginnt die Melodie oder die Geräusche immer dann, wenn dein Kind unruhig wird. Und dein Baby schläft schnell wieder fest ein. So ist die Hilfe nur dann an, wenn sie wirklich benötigt wird.

Unsere Auswahl: Die 7 besten Einschlafhilfen

Chicco Baby Bär

Der Sternenhimmel-Teddy mit Farbwechsel

Dieser tolle Teddybär ist in blau und rosa erhältlich und hat ganz viele Besonderheiten. Denn der Teddybär ist ein Allrounder wenn es um die Einschlafhilfe geht.

Nicht nur kann zwischen verschiedener Musik gewählt werden. Auch das Lichtspiel welches der Bär hat wechselt seine Farben und enthält einen Projektor.

Die Laufzeit der einzelnen Funktionen beträgt immer 30 Minuten. Betrieben wird der Teddy mit Batterien.

Durch das schöne Design, kann diese EInschlafhilfe zum Lieblingskuscheltier werden.

Finden wir super:
  • Stofftier kann lange (bis ins Schulalter) genutzt werden.

  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis.

  • Der Teddy hat verschiedene Einschlafshilfe-Funktionen.

Ist so naja:
  • Nicht für Neugeborene im Bett geeignet.

Sweet Dreamers Ewan

Das Traumschäfchen mit Anti-Weinen-Sensor

Dieses Schäfchen sieht nicht nur niedlich aus. Es ist auch eine sehr gute Einschlafhilfe. Diese kann ohne Bedenken schon für Neugeborere verwendet werden.

Zusätzlich kann dieses Schaf deinem Kind bis ins Kindergartenalter zu einem erholsamen Schlafverhelfen.

Das Schaf ist mit einem Sensor ausgestattet der merkt wenn dein Baby zu weinen beginnt und es mit seinen Geräuschen wieder in den Schlaf lullt. Die Plüschhülle dieser Einschlafhilfe ist waschbar.

Deswegen macht es auch nichts, wenn das Schäfchen mal ein bisschen schmutzig wird. In zwei Farben erhältlich, findest du damit für dein Kind eine tolle Hilfe beim Durchschlafen.

Finden wir super:
  • Waschbar.

  • Für Neugeborene geeignet.

  • Hat einen Anti-Wein Sensor.

Ist so naja:
  • Der Sensor und die Funktionen sind nicht individuell einstellbar.

Rorocare Lulla-Puppe

Die Lulla Puppe mit Herz und Atem

Ideal für Babys, die nicht gerne alleine schlafen. Die Lulla Doll ahmt den Herzschlag und Atem einer Person nach. Dies gibt dem Baby das Gefühl nicht alleine im Bett zusein. Das gibt Sicherheit und hilft beim Einschlafen. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass diese Einschlafhilfe sogar einen Preis gewonnen hat.

Die Puppe selbst ist weich und kuschelig. Somit ist sie auch für junge Babys geeignet und kann ohne Sorge ins Bett gelegt werden.

Mit einem leichten Gewicht von nur 200 Gramm, musst du dich auch nicht sorgen, die Lulla Puppe mit ins Kinderbett zu legen.

Merkst du also, dass dein Baby am besten in deinem Armen schläft, ist die Lulla Puppe eine sehr gute Einschlafhilfe.

Finden wir super:
  • Imitiert Herzschlag und Atmung.

  • Sehr leicht.

  • Lange Batterie Laufzeit.

Ist so naja:
  • Das Design der Puppe könnte ansprechender sein.

myHummy Bär

Der Rausch-Bär in vielen Farben

Diese niedliche Einschlafhilfe ist gleich in 5 Farben erhältlich. Im Bären-Design ist dieser Teddy eine ganz tolle Einschlafhilfe.

Dabei enthält er die folgenden Geräusche: Weißes Rauschen, Rosa Rauschen, Meeresrauschen, prasselnder Regen, Mutterleibsgeräusche mit Herzschlag.

Diese können Individuell eingestellt und geregelt werden. Ganz danach, was deinem Baby am besten gefällt. Denn so kannst du auch immer testen, welches der Geräusche deinem Baby am besten dabei hilft durchschlafen zu können.

Durch die kleine Größe passt die Einschlafhilfe auch in den Kinderwagen oder Babysitz. Dadurch kann dein Baby überall gut einschlafen.

Finden wir super:
  • Verschiedene Farben zur Auswahl.

  • Große Auswahl an Geräuschen.

  • Individuell einstellbar.

Ist so naja:
  • Batterien müssen extra erworben werden.

  • Kann unterwegs durch die geringe Größe verloren gehen.

Chicco Mobile

Das Karussell mit Sternenprojektor

Perfekt für jede Wiege und jedes Gitterbettchen ist dieses Mobile, welches gleichzeitig eine Einschlafhilfe ist.

Denn nicht nur sehen die kleinen Figürchen sehr ansprechend aus. Das Mobile ist auch ein Projektor.

Ist die Einstellung einmal ausgewählt, so projiziert das Mobile einen Sternenhimmel an die Decke.

Zusätzlich kann das Baby verschiedene Gutenacht Lieder lauschen während es die Sterne und Planeten an der Zimmerdecke beobachtet.

Die sanften Melodien helfen beim Einschlafen und die Einstellungen sind so gemacht, dass das Baby gut in den Tiefschlaf findet. Deswegen ist dieses Mobile für Kinder zwischen 0 und 12 Monaten bestens geeignet.

Finden wir super:
  • Speziell auf Babys abgestimmt.

  • Große Auswahl an Liedern.

  • Leicht zu befestigen.

Ist so naja:
  • Nicht für ältere Kinder geeignet.

  • Batterien nicht enthalten.

Snüz Cloud Schlafhilfe

Die Snüz Traumwolke

Diese niedliche Wolke bringt auch dein Baby sicher ins Reich der Träume. Denn mit Lieder, rosa Rauschen und Geräuschen aus dem Mutterleib kann hier ganz individuell geguckt werden, was dein Baby wirklich mag und braucht.

Ob über der Wiege befestigt oder mit hineingelegt. Diese Einschlafhilfe ist immer ein guter Tipp, wenn dein Baby nicht durchschlafen kann.

Hinzu kommt, dass die Einschlafhilfe aufgrund seiner geringen Größe auch optimal für Reisen ist.

Wenn du bisher noch keine Einschlafhilfe genutzt hast, ist diese tolle Wolke eine gute Möglichkeit, sowas mit einem geringen Budget einmal auszutesten.

Finden wir super:
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis.

  • Gerine Grösse, dadurch optimal für auf Reisen.

  • Verschiedene Lieder und Geräusche können abgespielt werden.

Ist so naja:
  • Die Batterien halten nicht lange.

Die Bubzi Co Schlafeule

Die Bubzi Co Schlafeule

Diese kleine Eule ist ein wahrer All-Rounder. Denn nicht nur handelt es sich hierbei um ein schönes Spielzeug. Die Eule dient auch als Nachtlicht für dein Baby.

Zusätzlich kannst du damit verschiedene Lieder abspielen. Dies sorgt dafür, dass dein Baby durchschlafen kann. Und bringt dir damit auch eine erholsame Nacht.

Dazu ist die Eule durch ihre Größe optimal für Unterwegs. Deswegen ist diese Einschlafhilfe ihren Preis wirklich wert.

Finden wir super:
  • Klein und platzsparend.

  • Verfügt über viele Extras.

  • Ideal für Reisen.

Ist so naja:
  • Keine Batterien enthalten.

  • Nicht waschbar.

Soll ich mehrere Einschlafhilfen verwenden?

Es ist durchaus sinnvoll, mehrere Einschlafhilfen zu verwenden. Denn sie erfüllen ja unterschiedliche Funktionen. Die eine Einschlafhilfe sorgt für ein leichtes Meeresrauschen. Die andere imitiert den Herzschlag. Und noch eine andere Einschlafhilfe sorgt dafür, dass es nachts nie ganz dunkel ist.

Möglichkeiten für gute Kombinationen sind zum Beispiel:

Natürlich gibt es noch viele weitere Kombinationen. Welche Einschlafhilfen am besten passen, das findest du und dein Baby am besten selber heraus. Ein wenig probieren ist da drin. Wenns nicht passt kannst du das Produkt bei Amazon auch wieder zurücksenden.

Das ist meine Meinung

Ich finde, eine Einschlafhilfe sollte in keinem Haushalt mit Babys oder Kleinkindern fehlen. Denn

  • Die Einschlafhilfe ist eine ganz wesentliche Erleichterung für Mama und Papa.
  • Mit der Hilfe schläft dein Kind ruhiger und ist besser ausgeruht.
  • Eine Einschlafhilfe ist nicht teuer. Zudem kannst du sie als normales Spielzeug verwenden.

Möchtest du erfahren, in welchem Alter dein Kind wie lange schläft? Hier gibts die Antworten dazu.

Findest du diesen Artikel nützlich?

Das könnte dich auch interessieren:

Behandlung von Windeldermatitis
Eine Windeldermatitis wünscht sich kein Baby und keine Mama. Hier findest Du 11 einfache Tipps, damit es bei deinem Kind nicht dazu kommt.
Kleines Kind sitzt auf dem Töpfchen nach dem Trocken werden
Hier erfährst du 5 einfache Tipps mit denen dein Kind schneller trocken wird. Und welchen Fehler du dabei unbedingt vermeiden musst.
Baby schläft mit dem Teddybär
Das Baby schreit, weint und möchte gestillt werden. Jede Nacht. In diesem Beitrag erfährst du wann es mit Durchschlafen wieder klappt.
Scroll to Top