Der beste Fußsack (Test 2021)

Hier erfährst du, warum ein Fußsack eine sinnvolle Investition ist. Und wir stellen dir die wärmsten und kuschligsten Modelle vor.

In den kalten Wintermonaten ist ein Fußsack das Must-have für jeden Kinderwagen. Und ebenso auch für jede Babyschale. Der Fußsack bietet von den Füssen bis zu den Schultern Platz für dein Baby. Im Gegensatz zu einer Decke kannst du den Fußsack mit einem Reißverschluss verschliessen. Eine Anti-Rutschbeschichtung verhindert zudem das Verrutschen wie bei einer Winterdecke.

Fußsäcke gibt es in unterschiedlichsten Grössen und Materialien. Dabei lassen sich viele Modelle auch zum Sommer-Fußsack umbauen. Dazu kannst du das Fell herausnehmen. Dein Baby ist im Fußsack durch sein wärmendes Fell bis zu den Schultern bequem eingemummelt. Dabei hält der Fußsack dein Baby nicht nur schön warm. Sondern er schützt es auch vor Regen und Wind.

Eine einfache Reinigung in der Waschmaschine macht den Fußsack ideal für den täglichen Gebrauch. Zudem sorgen Gurtschlitze für eine kinderleichte und schnelle Befestigung am Kinderwagen. Oder auch an der Babyschale oder dem Autokindersitz.

Benötigt mein Baby einen Fußsack?

Dein Baby sitzt oder liegt im Kinderwagen und bewegt sich selber meist nicht viel. Dadurch kann ihm schnell kalt werden. Damit das nicht so ist, ist ein Fußsack im Kinderwagen ein absolutes Must-have. Für einen ausgedehnten Spaziergang ebenso wie für einen kurzen Stadtbummel. Vor allem in den eisigen Wintermonaten.

Praktisch ist die leichte Befestigung an den Gurten des Kinderwagens. Dadurch ist ein Verrutschen unmöglich. Dein Baby ist folglich jederzeit warm eingemummelt. Zudem lässt es sich durch die Reissverschlüsse leicht in den Fußsack hineinsetzen und wieder herausholen.

Doch nicht nur für den Kinderwagen ist ein Fußsack unabdingbar. Auch im Autokindersitz kann es deinem Baby schnell im noch ungeheizten Innenraum kalt werden. Denn Decken sind im Auto ungeeignet: sitzt du am Steuer, kannst du eine weggestrampelte Decke nicht mehr richten. Deshalb empfiehlt sich der Fußsack.

In welchem Alter wird der Fußsack genutzt?

Babys und Kleinkinder können noch nicht selbstständig den nötigen Temperaturausgleich zwischen Warm- und Kaltphasen schaffen. Daher schwitzen oder frieren sie sehr schnell. Aus diesem Grund sind Fußsäcke auch schon für Säuglinge empfehlenswert.

Sie schützen dein Baby vor besonders kalter Witterung. Und für Säuglinge gibt es extra kleine Modelle mit einer Länge von 75 bis 85 cm. Der handelsübliche Fußsack ist jedoch zwischen 90 und 100 cm lang.

Ab zirka 2,5 Jahren entwächst das Kind dann meist dem Fußsack. Das ist auch nicht tragisch. Denn ab 2,5 Jahren sind Kleinkinder schon zu Fuss unterwegs. Dann ist also kein Fußsack mehr notwendig. Denn die Kleidung schützt dann dein Kind vor Wind und Wetter.

Welche Grösse soll der Fußsack haben?

Das Wachstum von deinem Baby ist natürlich individuell. Dennoch gibt folgende Tabelle die ungefähre Körpergrösse von Babys an:

AlterKörpergrösse
0 – 1 Monate40 – 50 cm
1 – 2 Monate51 – 56 cm
2 – 3 Monate57 – 62 cm
4 – 6 Monate63 – 68 cm
7 – 9 Monate69 – 74 cm
10 – 12 Monate75 – 80 cm
13 – 18 Monate81 – 86 cm
19 – 24 Monate87 – 92 cm

Dies sind alles nur Richtwerte. Wir empfehlen dir folgende Fußsack-Grösse:

  • Baby bis 12 Monate: Fußsack-Grösse 75 bis 85cm
  • Kleinkind bis 2,5 Jahre: Fußsack-Grössen 90-100cm
  • Kinder älter als 2,5 Jahre: Meistens kein Fußsack mehr notwendig

Ist der Fußsack aber auch wirklich gross genug? Das kannst du testen. Dazu schaue einfach, ob dein Kind seine Beine komplett ausstrecken kann. Ist dies nicht der Fall, ist der Fußsack zu klein. Dadurch beginnt dein Kind zu frieren. Folglich fühlt es sich nicht mehr wohl.

Welche Grösse soll der Fußsack haben?

Die Frage ist berechtigt. Kannst du einen x-beliebigen Fußsack mit deinem Kinderwagen kombinieren? Oder muss es einer vom Hersteller des Wagens sein? Die folgenden Vor- und Nachteile der beiden Modelle sollen dir bei deiner Auswahl helfen.

Pro Universal-Fußsack:

  • Vielfach einsetzbar:

    Der Fußsack passt nicht nur zum Kinderwagen. Du kannst ihn auch für die Babyschale verwenden. Oder den Autositz. Und für vieles mehr.

  • Riesige Auswahl:

    Es gibt zudem unzählige Fußsäcke zu kaufen. Denn du bist ja nicht an einen Hersteller gebunden. Das erzeugt schon fast eine Qual der Wahl.

  • Preisgünstig:

    Auch sind Modelle von Drittanbietern oftmals günstiger als die Modelle von Kinderwagen-Herstellern.

Pro Fußsack vom Hersteller des Kinderwagens:

  • Ein optischer Hingucker:

    Der Fußsack stimmt mit dem Design des Kinderwagens überein. Deswegen ist er optisch kaum zu übertreffen.

  • Er passt:

    Zudem sind Größe und Form auf den Kinderwagen abgestimmt. Du musst dich also nicht sorgen, dass die Gurtschlaufen am falschen Ort sind. Oder etwa dass er zu breit für den Kinderwagen ist.

Welche Materialien gibt es und welche sind für mein Baby geeignet?

Fußsäcke bestehen aus verschiedenen Materialien. Denn sie müssen ja auch einiges bieten. Denn zum einen sollen sie für dein Baby kuschelig weich sein. Zum anderen muss der Fußsack auch robust sein. Wichtig ist aber, dass der Fußsack in der Waschmaschine gereinigt werden kann. Dabei sind dies die häufigsten Materialien:

  • Das Innenfutter von Winter-Fusssäcken ist oftmals aus Lammfell. Es hält dein Baby stets flauschig warm.
  • Statt Lammfell haben günstigere Modelle ein Innenfutter aus Fleece. Fleece gibt genauso warm. Vielleicht ist es etwas weniger kuschlig. Aber das sieht wohl jeder anders.
  • Baumwolle als Innenfutter ist etwas weniger warm als Lammfell. Trotzdem ist es weich. Deshalb eignet sich die Baumwolle für die wärmere Sommerzeit.
  • Die Aussenseite des Fußsacks besteht oft aus Polyester oder Nylon. Denn diese Materialien sind wasserabweisend. Dabei stoppen sie erst noch den wind.

Worauf du zuästzlich achten solltest?

  • Anti-Rutsch-Beschichtung: Einige Fußsäcke verfügen an der Unterseite über eine Anti-Rutsch-Beschichtung, die das Verrutschen des Fußsacks im Kinderwagen oder im Autokindersitz verhindern soll. Diese ist vor allem dann von Vorteil, wenn dein Kind im Kinderwagen sitzt. Der Fußsack bleibt dabei also auf jeden Fall an Ort und Stelle.
  • Reißverschluss-Schutz: Am Hals des Fußsacks angebracht, soll der Reissverschlus-Schutz dein Kind vor unangenehmen Kratzen schützen.
  • Kunstfaserkugeln: Einige Füllungen von Fußsäcken sind mit speziellen Kunstfaserkugeln ausgestattet, um Allergien vorzubeugen. Reagiert dein Kind auf bestimmte Materialien allergisch, solltest du unbedingt einen Fußsack mit Kunstfaserkugeln wählen

Worauf muss ich beim Kauf eines Fußsacks sonst noch achten?

Neben den Materialien eines Fußsacks ist die Funktionalität wichtig. Achte dabei auf folgendes:

  1. Zur Befestigung am Autokindersitz oder am Kinderwagen sollte der Fußsack über drei oder fünf Gurtschlitze verfügen. Dies sorgt für einen sicheren Halt.
  2. Auch wichtig sind die praktischen Tragegriffe. Denn damit kannst du dein Baby einfach aus dem Kinderwagen heben. Dabei musst du es nicht mal aufwecken.
  3. Zudem sollte der Fußsack einen Reißverschlüsse haben. Hier gibt es zwei Varianten: den mittigen und den seitlichen Reißverschluss. Bei seitlichen Verschlüssen kannst du die komplette Oberseite öffnen. Dadurch kannst du dein Kind besonders einfach in den Fußsack legen. Im Gegensatz dazu benötigst du beim mittigen Reißverschluss etwas Geschick um dein Baby hineinzulegen. Dafür ist der Verschluss einfach zugänglich. Dadurch kannst du den Fußsack also super einfach öffnen und schliessen.
  4. Des weiteren haben einige Modelle einen weiteren Reissverschluss im Fussbereich. Dies hilft bei verschmutzten Schuhen: diese können aus dem Fußsack herausblicken. Du sparst dir dabei die anschliessende Reinigung.
  5. Und einige Fusssäcke verfügen an der Unterseite über eine Anti-Rutsch-Beschichtung. Diese verhindert das Verrutschen des Fußsacks im Kinderwagen oder im Autokindersitz. Besonders wenn dein Kind im Kindewagen sitzt, ist dies ein wichtiges Feature.
  6. Schließlich schützt Reißverschluss-Schutz dein Kind vor lästigem Kratzen.

Unsere Empfehlung: Der beste Fußsack für dein Baby

Unsere Empfehlung: Der beste Fußsack für dein Baby

Altabebe Sommerfußsack

Der beste Sommer-Fußsack

Der beste Sommer-Fußsack ist unserer Meinung nach der von Altabebe. Er hat ein extra Anti Rutsch System auf der Unterseite ist. Dank seiner sechs Gurtschlitze ist er ideal für alle gängigen Sportwagen-, Buggys- und Jogger-Modelle.

Er ist genügend warm, um dein Baby in der Übergangszeit schön warm zu halten. Zudem schützt er es vor starken Winden.

Für wärmere Tage sorgt die 3D Klima Auflage in der Liegefläche für den Abtransport der überschüssigen Hitze. Dadurch entsteht auch keine Feuchtigkeit im Innenraum.

Bei Bedarf kannst du auch das Oberteil des Sommer-Fußsacks abnehmen.

Für besonders großen Liegekomfort sorgt das 3D-Abstandsgewebe. Dieses gibt je nach Körpergewicht deines Babys elastisch nach. Druckstellen an Schulter-, Rücken- oder Po-Partie entstehen auf diese Weise gar nicht erst.

Finden wir super:
  • Durch das elastischen Gewebe er von Orthopäden empfohlen.

  • Ein super Wärmeausgleich sorgt dafür, dass dein Baby weder friert noch übermäßig schwitzt.

  • Der Fußsack eignet sich auch als Sitzauflage, damit dein Baby immer weich gepolstert liegt.

Ist so naja:
  • Die Kunstfasermaterialien sind nicht für Kinder mit Allergien geeignet.

  • Eignet sich ideal für den Herbst Für einen warmen Frühling ist er aber zu warm.

Zamboo Winter-Fußsack

Der beste Winter-Fußsack

Der Zamboo Winter-Fußsack wärmt dein Kind auch an eisigen Tagen kuschelig. Er passt dank seiner sieben Gurtschlitze zu den meisten Buggys und Kinderwagen. Regnerische Tage? Kein Problem für den Zamboo. Denn sein Außenmaterial ist wind- und wasserabweisend. Zudem schützt eine zusätzliche Abdeckung dein Kind vor starkem Wind. Die Fütterung besteht aus weichem Teddy-Fleece und einem Kopfteil. Und das Kopfteil lässt sich zu einer Kapuze zusammenziehen. Damit ist dein Baby gut eingemummelt und fühlt sich garantiert pudelwohl. Atmungsaktives Material leitet überschüssige Feuchtigkeit nach außen ab. Und es hält dein Kind auch an besonders nassen Tagen immer schön trocken. Reflektoren sorgen für ein extra Plus an Sicherheit. Damit bist du bei allen Lichtverhältnissen garantiert immer sichtbar. Der Fußsack hat Antirutsch-Material an der Rückseite. Zudem hat er einen Schutz vor Schmutz im Fussbereich. Und du kannst ihn bei 40 Grad in der Maschine waschen
Finden wir super:
  • Der Winter-Fußsack hält dein Baby bei jeder Wetterlage warm und trocken.

  • In dem Winter-Fußsack kann sich dein Baby wunderbar flauschig anschmiegen.

  • Der Schmutzschutz im Fußbereich hält den Winter-Fußsack lange sauber.

Ist so naja:
  • Trotz des großflächigen Anti-Rutschschutzes hält der Fußsack nicht jeder Bewegung Stand.

  • Obwohl der Winter-Fußsack mit sieben Gurtschlitzen ausgestattet ist, lässt er sich nicht an jedem Kinderwagen-Modell befestigen.

Baby-Joy Fußsack

Der Fußsack mit der grössten Farbauswahl

Bist du auf der Suche nach einem Fußsack, der sich farblich optimal deinem Kinderwagenmodell anpasst? Dann empfehlen wir dir den Baby-Joy Fußsack. Diesen bekommst du in 39 verschiedenen Farben.

Er ist für Kinder im Alter von 6 Monaten bis zu 3 Jahren nutzbar.

Seine spezielle Wollmischung aus 50 Prozent Polyester und 50 Prozent Lammwolle sorgt dafür, dass sich dein Baby in diesem Fußsack herrlich kuschelig anschmiegen kann. Gerade für die kalten Wintermonate ist der Fußsack so einfach ideal: er hält deinen Sprössling rundum warm.

Dank seines wetterfesten Oberstoffs aus Polyester ist der Fußsack einfach in der Reinigung.

Für ein extra an Sicherheit sorgen die vielfältigen Befestigungsmöglichkeiten. Sie können ohne Probleme mit 5-Punkt-Sicherheitsgurten verwendet werden.

Die seitlichen Reissverschlüsse kannst du komplett öffnen. Dadurch kannst du den Fußsack jederzeit auch als große Krabbeldecke oder Wickelunterlage verwenden.

Finden wir super:
  • Mit 39 erhältlichen Farben verfügt der Fußsack über eine grosse optische Auswahl.

  • Hält auch an eisigsten Tagen schön warm.

  • Gutes Preis-Leistungsverhältniss.

Ist so naja:
  • Umständliche Befestigung an der Rückenlehne des Kinderwagens. Sie hält nicht allen Bewegungen stand.

  • Teilweise schlechte Positionierung der Reissverschlüsse. Diese machen ein schnelles Auf- und Zumachen des Fußsacks unmöglich.

Minetom Fußsack

Der günstigste Fußsack

Den Minetom Fußsack empfehlen wir dir als günstigsten Fußsack. Er ist gefertigt aus weichem Fleece.

Er hält dein Baby von 0 bis 24 Monaten durch sein weiches Innenfutter kuschelig warm.

Das Futter ist besonders weich und hält dein Baby wirklich warm.

Den Fußsack gibt es in verschiedenen Farben. So hast du ganz bestimmt den passenden Fußsack der zu deinem Baby passt.

Für uns ist das eine Top-Kaufempfehlung. Denn einen Fußsack in dieser Qualität findest du kaum anderswo zu diesem Preis.

Finden wir super:
  • Schönes Design in ansprechender Strickoptik.

  • Der Schlafsack hält durch sein flauschiges Innenfutter dein Baby stets schön warm.

  • Unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis.

Ist so naja:
  • Sehr lange Lieferzeit.

  • Der Schlafsack verliert nach der ersten Wäsche an seiner Weichheit.

Fußsack für 0-6 Monate

Der beste Fußsack für neugeborene Babys

Der Fußsack für Babyschalen, Kinderwagen und Buggys von Enjoygoeu ist für uns das beste Modell für neugeborene Babys. Dieser Winter-Fußsack bietet deinem Baby Schutz vor Wind und Wetter.

Dank dem Innenfutter aus Korallenvlies ist dein Kind kuschelig weich gebettet.

Das wasserabweisende Außenmaterial aus Polyester sorgt dafür, dass dein Baby auch bei feuchten Temperaturen nicht nass wird.

Durch einen Kordelzug im Kopfbereich kannst du das Kopfteil zu einer Kapuze zusammenziehen. Dadurch kühlt das Köpfchen deines Babys niemals aus.

Der Fußsack verfügt zudem über drei Reissverschlüsse. Mit diesen kannst du den Schlafsack leicht in eine Decke umfunktionieren.

Die fünf Gurtschlitzen helfen dir ausserdem, den Fußsack an allen Kinderwagen- und Buggy-Modellen zu befestigen.

Finden wir super:
  • Optimale Funktionalität durch eine ausgezeichnete Positionierung der Reissverschlüsse.

  • Kuscheliges Innenfleece hält dein Baby weich und warm.

  • Der Winter-Fußsack hat ein hübsches Design.

Ist so naja:
  • Relativ lange Lieferzeiten.

  • Für die kalte Winterzeit ist der Schlafsack optimal. Für die Übergangszeit ist er jedoch etwas zu warm.

Altabebe 12-36 Monate

Der beste Fußsack für Kleinkinder

Für ältere Babys empfehlen wir dir den Sommer-Fußsack von Altabebe. Dieser besticht durch seine robusten Materialien, seine gelungene Farbgestaltung und sein modernes Design.

Sein spezielles 3D Abstandsgewebe gibt je nach Körpergewicht nach und verhindert auf diese Weise unangenehme Druckstellen.

Gerade an kühleren Tagen im Frühjahr und im Herbst eignet sich dieser Sommer-Fußsack ideal. Denn er passt sich an die Temperaturunterschiede perfekt an.

Bei wärmerem Wetter kannst du mit einfachen Handgriffen die Oberdecke abnehmen oder diese durch Klettverschlüsse in der Höhe verstellen.

Mit dem praktischen Rundumreissverschluss kannst du das Unterteil leicht vom Fußsack trennen und es als Einlage verwenden.

Die sechs Gurtschlitze und das Anti-Rutsch-System sorgen für optimalen Halt.

Finden wir super:
  • Gutes Preis-Leistungsverhältnis.

  • Der Fußsack ist gerade für die Übergangszeit ideal. Er lässt sich perfekt an die Temperaturunterschiede anpassen.

  • Der Fußsack lässt sich kinderleicht reinigen.

Ist so naja:
  • Bei einigen Kinderwagen-Modellen verrutscht der Fußsack.

  • Der Reissverschluss klemmt gerne mal.

Fellhof Lammfell-Fußsack

Der flauschigste Fußsack

An eisigen Wintertagen hält Lammfell nicht nur schön warm. Es schmiegt sich auch wunderbar weich der Haut an. Unsere Empfehlung für den flauschigsten Fußsack geht daher an den Fellhof Lammfell-Fußsack Garmisch.

Wusstest du übrigens, dass Lammfell nicht nur im Winter ein praktischer Begleiter ist? Auch in den Sommermonaten kannst du Lammfell immer noch gut und gerne benutzen. Denn Lammfell kann sehr viel Feuchtigkeit aufnehmen. Dadurch wirkt es wie eine natürliche Klimaanlage und ist äußerst angenehm. Auch in den wärmeren Monaten.

Dabei kannst du das Rückenteil des Lammfellsacks "Garmisch" per Reissverschluss einfach abtrennen. Bei Bedarf kannst du den Fußsack also auch nur als Unterlage in deinem Kinderwagen verwenden.

Finden wir super:
  • Sehr angenehmes Lammfell, das flauschig weich ist und schön warm hält.

  • Einwandfreie Qualität.

  • Gut durchdachtes Befestigungssystem für verschiedene Kinderwagen-Modelle.

Ist so naja:
  • Als Naturprodukt kann der Lammfell-Fußsack fusseln.

  • Qualität hat ihren Preis. Für diesen Fußsack musst du etwas tiefer in die Tasche greifen.

Kinderhaus Blaubär Fußsack

Der coolste Fußsack

Der Mucki L-Fußsack von Odenwälder ist für uns ganz klar der coolste Fußsack von allen. In das niedliche Bärengesicht auf dem Aussenfutter des Fußsacks wird sich dein Baby garantiert sofort verlieben. Doch nicht nur optisch ist der Mucki L-Fußsack wie für Kinder gemacht.

Dank der integrierten Muckitex-Membran mit Wärmerückhalt und Schmusegarantie wird deinem Baby auch bei den eisigsten Temperaturen nie kalt. Wohler kann sich dein Kind wohl nicht fühlen!

Doch auch in Sachen Funktionalität hat der Fußsack mit seinem zweiten Reissverschluss einiges zu bieten. Du kannst ihn damit bequem ganz nach Bedarf einstellen.

Durch Clip-up-Schliessen kannst du den Fußsack auch offen halten. Damit kannst du zum Beispiel verdreckte Schuhe deines Sprösslings draussen halten.

Beim Kauf erhältst du zudem eine praktische Baumwoll-Windel geschenkt.

Finden wir super:
  • Ein Fußsack mit sehr niedlichem Design.

  • Extra Membranen sorgen für ein extra Plus an Wärme.

  • Der zweite Reissverschluss sorgt für ein einfaches Handling.

Ist so naja:
  • Ist schon wieder zu warm für die Übergangszeit.

Elodie Fußsack

Der hochwertigste Fußsack

Unsere Wahl des hochwertigsten Fußsacks fällt auf den Elodie Details Universal-Fußsack. Er ist aus hochwertigen Materialien gefertigt. Dadurch fühlt sich dein Baby in diesem Universal-Fußsack pudelwohl. Und es friert selbst an den kältesten Wintertagen nicht.

Die einzigartige und farbenfrohe Gestaltung des Fussacks macht ihn zum wahren Hingucker in deinem Kinderwagen.

Doch auch im Kinderbett oder auf Reisen findet der Fußsack stets eine nützliche Verwendung.

Das Fell im Kopfbereich ist ein optisches Highlight. Und es lädt gerade ein, sich in den Fußsack einzukuscheln.

Finden wir super:
  • Lässt sich durch sein durchdachtes Gurtsystem für viele Kinderwagen-Modelle verwenden.

  • Der Universal-Fußsack hält stets warm und ist kuschelig weich.

  • Das niedliche Design ist ein wahrer Hingucker.

Ist so naja:
  • Der Fußsack ist für die Babyschale zu gross.

  • Der Fußsack besteht zwar aus wasserabweisenden Materialien, hält aber keinem Regenschauer statt.

Bambiniwelt Fußsack

Der beste Universal-Fußsack

Der universale Fußsack von Bambiniwelt schützt dein Baby optimal vor jedem Wetter. Das Innenfutter aus kuscheliger Wolle hält dein Kind stets wohlig warm. Zudem schmiegt es sich wunderbar an seine weiche Haut an.

Schlägt das Wetter einmal um? Kein Problem: du kannst mit der Zugkordel im Kopfteil bei Bedarf eine Kapuze formen.

Das drei und 5-Punkt-Gurtsystem sorgt ausserdem dafür, dass der Universal-Fußsack für Babyschalen, Kinderwagen, Buggys und Schlitten verwendet werden kann.

Doch was wäre ein Universal-Fußsack, wenn man ihn nicht auch als Sitzunterlage für den Kinderwagen umfunktionieren könnte? Zu diesem Zweck kannst du einfach den Rückenteil vom Fußsack ablösen.

Finden wir super:
  • Hält auch an kalten Tagen schön warm.

  • Hochwertiges Innenmaterial sorgt dafür, dass dein Baby weich und komfortabel liegt.

Ist so naja:
  • Der Universal-Fußsack ist etwas zu gross für die gängigen Kinderwagenwannen.

Wie viel kostet ein Fußsack für mein Baby?

Bei den Fußsäcken ist es wie bei den Schuhen für Mama. Es gibt für jedes Budget etwas. Günstige Modelle aus Kunstfasern kannst du bereits ab 20 Euro kaufen. Dagegen kosten die teuersten Modelle aus Lammfell auch mehr als 200 Euro.

Beachte jedoch wie immer: der teuerste Fußsack ist nicht zwangsläufig auch der beste. Achte deshalb nicht nur auf den Preis, sondern auch auf Qualität, Komfort und Handhabung.

Im nächsten Kapitel geben wir unsere Erfahrungen aus der Praxis weiter. Wir stellen dir 10 der besten Fußsäcke vor.

Findest du diesen Artikel nützlich?

Das könnte dich auch interessieren:

Cybex Kinderwagen
Sind Cybex Kinderwagen so gut wie ihr Ruf? Sind sie ihr Geld wert? Dieser Beitrag verrät dir, welches die besten Modelle sind.
Baby im Hauck Kinderwagen im Schnee
Hauck Kinderwagen sind preiswert und gelten trotzdem als gut. Trotzdem gibt es einiges zu beachten. Hier erfährst du mehr darüber.
Komposition mit einem Kinderwagen in rosa Farbe
Es gibt viele Kinderwagen Marken auf dem Markt. Wir zeigen dir, mit welchem Brand du alle anderen Eltern neidisch werden lässt.
Junge Mutter ruht sich aus, während ihre Tochter im Bugaboo Kinderwagen sitzt. Winter. Winterporträt
Bugaboo gilt bei den Kinderwagen als Premium-Marke. Statussymbol? Oder lohnt sich der Preis? Hier gibts die Antwort darauf.
Sportliche Mutter spaziert mit ihrem Baby im Buggy
Allroundbuggy, Joggerbuggy, Reisebuggy. Also, welcher Buggy? Mit diesen Tipps kaufst du garantiert nicht das falsche Modell.
Mutter spielt mit Baby im Kinderwagen
Kinderwagen gekauft? Check! Zubehör für den Kinderwagen?Wir zeigen dir was du weglassen kannst. Und womit es nicht ohne geht.
Scroll to Top