Bugaboo Kinderwagen – der grosse Test 2021

Bugaboo gilt bei den Kinderwagen als Premium-Marke. Statussymbol? Oder lohnt sich der Preis? Hier gibts die Antwort darauf.

Bugaboo gilt als eine der Luxus-Kinderwagen-Marken schlechthin. Denn ein Bugaboo Kinderwagen  ist sozusagen der Rolls Royce unter den Brands der Oberklasse. Doch ist dieses Image gerechtfertigt? Und wie sehen Eltern die Qualität des Herstellers? Und wer steckt hinter dieser Firma? Im Folgenden stellen wir dir die Marke Bugaboo einmal genauer vor. Zudem natürlich auch ihre Produkte im Bereich Kinderwagen.

Wer ist der Hersteller Bugaboo?

Alles begann 1994. Max Barenburg war Student an der Design Academy Eindhoven in den Niederlanden. Er wollte sein Studium mit etwas Ungewöhnlichem beenden. Seine Abschlussarbeit war der erste Entwurf eines vielseitigen und neuartigen Kinderwagens.

Aber nach dieser Diplomarbeit ließ ihn das Thema Kinderwagen nicht mehr los. Deshalb machte er sich auf die Suche nach geeigneten Partnern, um die Welt der Kinderwagen zu verbessern. Doch niemand ließ sich für seine Ideen gewinnen. Schließlich gründete er 1996 zusammen mit seinem Schwager Eduard Zanen das Unternehmen Bugaboo mit Sitz in Amsterdam.

Heute beschäftigt Bugaboo weltweit über 1200 Mitarbeiter. Viele davon in ihren Büros in den Niederlanden, aber auch rund um die Welt.

Die Produkte umfassen mittlerweile auch Autositze für Kinder. Zudem auch Gepäcksysteme und passendes Zubehör. Anfang der 2000er Jahre wurde das Modell Bugaboo Frog durch seinen Auftritt bei «Sex and the City» populär. Seitdem kamen viele weitere Modelle hinzu, die hier noch genauer vorgestellt werden.

Was zeichnet Bugaboo Kinderwagen aus?

Innovation ist Teil unserer DNA. Mit diesem Slogan wirbt Bugaboo. Dabei liegt der Fokus darauf, gute Dinge besser zu machen. Denn das Ziel sind einfach zu bedienende, robuste Produkte. Zudem in schlichtem Design mit hohem Wiedererkennungswert. Auch die kleinsten Details werden ständig verbessert. Auf folgende Punkte wird zudem besonderen Wert gelegt:

  • Beste Fahreigenschaften.
  • Gutes Design.
  • Perfekte technische Umsetzung.
  • Langlebigkeit.
  • Vielseitigkeit und Wandelbarkeit.
  • Geringes Gesamtgewicht.

Dadurch entstehen hochwertige Premium Kinderwagen. Daran haben Eltern und Kinder lange Freude. Die Modelle decken zudem viele verschiedene Bedürfnisse ab. Denn es gibt Wagen für die Stadt, wie den Bee. Oder Kinderwagen mit mehr Komfort, wie den Fox. Und Familien mit mehreren Kindern werden beim Modell für Zwillinge, dem Donkey fündig. Dazu machen limitierte Special Editions die Modelle exklusiv.

Was erzählen Käufer über ihre Bugaboo Kinderwagen?

Die Marke Bugaboo wird auf vielen Foren im Internet kontrovers diskutiert. Das ist allerdings ganz normal bei Kinderwagen in dieser Preisklasse.

Dabei sprudeln die einen vor Begeisterung. Während andere ihrer Enttäuschung Luft machen. Natürlich sind auch Kinderwagen einer so exklusiven Marke wie Bugaboo nicht perfekt. Aber das beanspruchen sie auch gar nicht für sich. Denn sonst wäre das Unternehmen nicht bestrebt, seine Produkte ständig zu verbessern. Den einen Kinderwagen, der allen Eltern gefällt gibt es zudem nun einmal nicht.

  • Wendigkeit.

    Die Kinderwagen von Bugaboo sind sehr leicht zu steuern. Dadurch sind sie äußerst beweglich. Dies wird immer wieder gelobt. Besonders ausgeprägt ist ihr Wendigkeit. Dadurch kannst du sie perfekt in der Stadt einsetzen. Zudem sind auch enge Passagen leicht zu bewältigen.
  • Wandelbarkeit.

    Zudem begeistern sie durch ihre Wandelbarkeit. So kannst du mit ein und demselben Modell ein Baby transportieren. Aber auch ein Kleinkind mit bis zu 22 kg Gewicht.
  • Benutzung auf dem Land.

    Hier gehen die Meinungen der Eltern wieder auseinander. Denn einige bemängeln das Fahren über holprige Wege. Aber andere sehen darin überhaupt kein Problem. Fakt ist, dass der Schiebebügel bei vielen Bugaboo-Modell gewendet werden kann. Dadurch kannst du auf holprigen Wegen den Kinderwagen einfach so umbauen, dass die größeren Räder vorne sind. Auf diese Weise kommst du auch dort stabil und sicher voran.
  • Sitz- und Liegeposition.

    Diese wird viel diskutiert. Es wird oft die niedrige Sitzhöhe bemängelt. Denn so sitzt das Kind auf Augenhöhe mit entgegenkommenden großen Hunden. Auch über die Ergonomie der Sitzfläche und die Einstellung der Liegeposition gibt es sehr unterschiedliche Meinungen.

Lohnt sich der Kauf eines Bugaboo Kinderwagens?

Ein Kinderwagen dieser Preisklasse muss ohne Frage etwas bieten. Sowohl bei der Optik und der Funktionalität. Aber auch bei der Lebenserwartung.

Andere Hersteller von Kinderwagen haben sich Bugaboo Features abgeschaut und in ihre eigenen Modelle eingebaut. Das beweist die Innovation von Bugaboo. Dieser technische Vorsprung hat natürlich seinen Preis. Doch wer auf diese Eigenschaften viel Wert legt, ist auch gerne bereit, diesen zu bezahlen.

Durch die hohe Qualität gibt es einen Gebrauchtmarkt von Bugaboo Kinderwagen. Du kannst ihn also später einfach verkaufen oder für dein nächstes Kind verwenden.

Welches sind die Top 5 Bugaboo Kinderwagen?

Bugaboo Donkey

Der Donkey ist das Bugaboo-Modell mit dem meisten Stauraum. Er verfügt über einen Korb im Unterwagen. Und dazu über eine zusätzliche, sehr komfortable, seitliche Gepäcktasche. Zudem ist er als Geschwister- oder Zwillingswagen erweiterbar.

Er ist sehr leicht mit einer Hand zu steuern und einteilig zusammenklappbar.

Kinder von 0 bis 36 Monaten bzw. einem Gewicht bis 17 kg finden in diesem Wagen sicher Platz. Viele Babyschalen der Marken Maxi-Cosi, Nuna Pipa und BeSafe sind mit dem Wagen kompatibel.

Die schaumgefüllten Räder sind für jeden Untergrund geeignet. Sie können auch in eine Zweiradposition gebracht werden. Das erleichtert dir das Schieben auf Sand oder Schnee.

Der Schiebegriff ist höhenverstellbar und der Sitz kann je nach Bedarf gewendet werden.

Sitz und Liegewanne können sicher und unabhängig vom Kinderwagen auf dem Boden abgestellt werden.

Finden wir super:
  • Großzügiger Stauraum durch seitliche Gepäcktasche und großen Unterwagenkorb.

  • Erweiterbar für Geschwisterkinder oder Zwillinge.

  • Leichtes Handling bei jedem Untergrund.

Ist so naja:
  • Bei zusammengeklapptem Wagen fehlt eine Transportsicherung.

  • Die Babywanne ist sehr eng bemessen und daher für etwas kräftigere Babys nicht lange zu nutzen.

Bugaboo Bee

Das Konzept des Bugaboo Bee wurde für Reisen und das Stadtleben entwickelt. Der kleine, sehr wendige Buggy ist kompakt und bequem. Er ist in einem Stück zusammenklappbar und wiegt rund 13,5 kg.

Das Federungssystem an den Rädern sorgt für hohen Fahrkomfort. Selbstverständlich sind der höhenverstellbare Schiebegriff und der drehbare Sitz.

Dank einer im Zubehör erhältlichen separaten Liegewanne ist dieser Wagen ab der Geburt nutzbar. Zudem lässt er sich mit vielen Babyschalen der Marken Maxi-Cosi, Cybex, BeSafe, Kiddy und Nuna Pipa kombinieren.

Kinder bis zu einem Körpergewicht von 17 kg sind in ihm stets gut und sicher aufgehoben. Dafür sorgt auch das leicht zu bedienende, bequem an die Größe anzupassende Gurtsystem. Es macht einen Frontbügel überflüssig und erleichtert deinem kleinen Liebling so das Ein- und Aussteigen.

In einem Untersitzkorb kannst du kleine und mittlere Einkäufe gut verstauen. Die Lehne ist erweiterbar, damit dein Kind auch noch bequem sitzt, wenn es etwas größer geworden ist.

Auch die Fußstütze kann an die Körpergröße angepasst werden.

Finden wir super:
  • Hochwertige Materialien sorgen für Langlebigkeit.

  • Der wendige Wagen lässt sich praktisch mit einem Finger schieben und lenken.

  • Kompatibilität mit vielen gängigen Babyschalen.

Ist so naja:
  • Eltern müssen sich tief bücken, wenn sich das Baby in Liegeposition befindet.

  • Das Kind muss zum Drehen des Sitzes aussteigen.

Bugaboo Cameleon

Mit dem Modell Cameleon bist du auf allen Wegen gut unterwegs. Der Kinderwagen begeistert durch seine Flexibilität.

Er verfügt über kleine Vorder- und große Hinterräder. Wird die Strecke etwas holpriger, können die kleinen Räder fixiert werden und verleihen dem Cameleon so Stabilität. Auf unwegsamen Waldwegen kannst du zusätzlich dazu einfach noch den Schiebebügel umlegen und schon befinden sich die großen Räder vorne. Auf diese Weise lassen sich auch solche Routen komfortabel bewältigen.

Möchte dein Kind trotzdem in Fahrtrichtung schauen, kannst du den Sitz einfach am Tragebügel hochnehmen und umdrehen.

Für Untergründe wie Schnee und Sand ist auch eine 2-Rad-Position möglich.

Dieses Modell ist für Kinder von der Geburt bis zu einem Alter von 36 Monaten oder 17 kg Körpergewicht geeignet.

Viele Modelle der Babyschalen von Maxi-Cosi, BeSafe, Cybex, Kiddy und Nuna Pipa sind kompatibel. So ist dein kleiner Sonnenschein stets sicher und bequem in einem stylishen Kinderwagen aufgehoben.

Finden wir super:
  • Der Wagen wiegt nur 9,6 kg, ist also ein echtes Leichtgewicht.

  • Die stabilen Räder sind auch durch den flexiblen Schiebegriff für alle Wege geeignet.

  • Ein großer Untersitzkorb ist vorhanden.

Ist so naja:
  • Die Rückenlehne ist für etwas größere Kinder zu kurz geraten.

  • Passendes Zubehör gibt es nur von Bugaboo, günstigeres ist nicht kompatibel.

Bugaboo Fox

Beim Modell Fox wurde besonderen Wert auf Stabilität während der Fahrt gelegt. Dazu wurde die Federung innovativ überarbeitet. Nun sind nicht mehr nur die Räder, sondern auch das Zentralgelenk gefedert, was den Komfort auf holprigen Wegen deutlich erhöht.

Für Sand und Schnee ist der Zweiradbetrieb einstellbar. Auch die Bremse ist besonders leicht zu bedienen. Sie kann mit dem linken Fuß durch Drücken festgestellt und wieder gelöst werden.

Auch bei diesem Modell findest du ein hohes Maß an Flexibilität.

Der Sitz ist über den Tragebügel leicht zu wenden. Auch der Schiebegriff ist leicht höhenverstellbar.

Mehrere Modelle der Babyschalen-Marken Maxi-Cosi, BeSafe, Cybex, Kiddy und Nuna Pipa sind kompatibel.

Nutzbar ist das Modell ab der Geburt bis zu 36 Monaten oder 17 kg Körpergewicht.

Das Gestell wurde besonders leicht gestaltet und wiegt unter 10 kg. Das Gesamtgewicht mit Aufsatz beträgt 18,4 kg.

Finden wir super:
  • Sehr fortschrittliche Federung an den Rädern und am Zentralgelenk.

  • Das Basismodell wurde mit Stoffen aus 100% Recyclingmaterial ausgestattet.

  • Sicherer Stand im zusammengeklappten Zustand.

Ist so naja:
  • Der Schiebebügel ist nicht wie beim Cameleon umklappbar.

  • Nutzer bemängeln die zu kurze Rückenlehne für größere Kinder.

Bugaboo Ant

Der Ant ist das Reisemodell im Bugaboo-Sortiment. Durch sein äußerst kompaktes Maß im zusammengeklappten Zustand lässt er sich unterwegs gut verstauen. Ist deine Familie reisefreudig, ist dies genau das richtige Modell.

Durch einen Babykokon aus dem Zubehör ist dieser Buggy ab der Geburt nutzbar und transportiert Kinder bis zu einem Gewicht von 22 kg.

Ein höhenverstellbarer Schiebebügel und ein flexibler, ergonomischer Sitz sind auch hier, wie bei den anderen Modellen, selbstverständlich.

Der großzügige Untersitzkorb erlaubt eine Zuladung von bis zu 8 kg. Zudem verfügt der Wagen über einen Trolley-Modus, kann also nicht nur geschoben, sondern auch hinter sich her gezogen werden.

Finden wir super:
  • Sehr leicht und kompakt zusammenklappbar.

  • Ideal zum Reisen durch Trolley-Modus.

  • Hohe Zuladung.

Ist so naja:
  • Nutzer bemängeln die Aufbauanleitung.

  • Der Wagen hat keine Fußstütze.

Welches Zubehör ist für Bugaboo Kinderwagen erhältlich?

  • Bugaboo Buggy Board*.

    Das flexible Board wird mit einem Sitz geliefert. Diesen kannst du je nach Bedarf leicht an- und abbauen. Du kannst es mit Adaptern oder mit Befestigungspunkten am Kinderwagen anbringen. Das Board trägt Kinder bis 20 kg. Geschwister können also jederzeit nahe bei den Eltern und dem Baby sein.
  • Bugaboo Becherhalter*.

    Er ist schnell mit einem Klick am Kinderwagen befestigt. Du kannst damit unterschiedliche Flaschengrößen bis 500ml mitnehmen. Allerdings ist der Halter nicht für Heißgetränke geeignet. So hast du immer die Hände frei. Und dein Getränk oder die Babyflasche ist stets griffbereit.
  • Bugaboo Organizer-Tasche*.

    Die Tasche kannst du über zwei Klettverschlüsse rasch am Kinderwagen befestigen. Mehrere Fächer sorgen dabei für Ordnung bei deinen Sachen. Die Tasche ist verschließbar. Und sie kann bei einem Halt rasch abgenommen werden. Mit dem Trageriemen kannst du sie danach wie eine Handtasche benutzten.
  • Bugaboo, Cameleon-Adapter für Maxi-Cosi-Autositz*.

    (z.B. Maxi-Cosi). Das einfache Click & Go System ermöglicht die rasche Montage der Babyschale auf dem Kinderwagen. Es ist geeignet für verschiedene Sitze der Marken Maxi-Cosi, BeSafe, Cybex, Kiddy und Nuna Pipa. Welche Modelle genau auf welchen Kinderwagen passen, erfährst du in der Herstellerbeschreibung.
  • Bugaboo Sonnendack*.

    Dieses ist einfach auszutauschen und bietet wirksamen Schutz vor Sonne. Aber auch vor Wind und Regen. Der Stoff ist zudem wasserabweisend und verfügt über den UV-Schutzfaktor 50+. Wird das Sonnendach mal schmutzig? Kein Problem. Du kannst es einfach abnehmen und in der Maschine waschen.
  • Bugaboo Sonnendach mit Lüftungsfenstern*.

    Damit kannst du den Kinderwagen komplett verschliessen. Du gewährst deinem schlafenden Kind so den perfekten Schutz. Ein Guckfenster mit Reißverschluss ist zudem vorhanden. Und über die Belüftung an den Seiten ist eine gute Belüftung jederzeit garantiert. Es ist für Sitzkinderwagen und auch für die Liegewanne geeignet.
  • Bugaboo Sonnenschirm*.

    Dieser setzt einen farbigen Akzent an deinem Kinderwagen. Er ist für alle Bugaboo-Modelle geeignet und leicht zu befestigen. Er hat drei Schwenkpunkte und eine ausziehbare Stange. Dadurch kannst du ihn bei jedem Sonnenstand optimal für dein Kind positionieren. Der UV-Schutz 50+ ist auch hier selbstverständlich.
  • Bugaboo Moskitonetz*.

    Damit hältst du Insekten wirkungsvoll ab. Trotzdem bleibt dein Kinderwagen optimal belüftet. Es ist aus Mesh gefertigt und hat die perfekte Passform für die Modelle Donkey, Cameleon, Buffalo und Fox. So ist dein Kleines stets vor lästigen Fliegen oder Mücken geschützt.
  • Bugaboo Sitzauflage*.

    Dadurch wird das Sitzen im Kinderwagen bequemer. Dabei schützt sie die Polster vor Krümeln und Flecken. Das Material ist zudem atmungsaktiv und weist Feuchtigkeit ab. Es ist darüber hinaus super angenehm auf der Haut. Du kannst die Sitzauflage ausserdem in der Maschine waschen und nach kurzer Trocknung wieder einsetzen.
  • Bugaboo Tablett*.

    Dieses ist leicht am Seitenholm zu montieren. Es ist äußerst praktisch, wenn dein Kind unterwegs Hunger oder Durst bekommt. Ein Getränk findet darin sicheren Halt. Die zweite Schale kannst du verschließen. Darin ist ein sicherer Platz für Obst, Kekse oder sonstige Leckereien. Ein sehr gut durchdachtes Gadget.
  • Bugaboo Wickeltasche*.

    Diese Tasche ist größer als der Organizer. Trotzdem kannst du sie genauso leicht anbringen und abnehmen. Für das höhere Gewicht sind für die Befestigung Haken integriert. Sie verfügt über ein separates, isoliertes Getränkefach an der Außenseite. Und ausserdem noch über eine Wickelunterlage. Das Innenfutter kannst du zudem leicht abwischen. Es bleibt dadurch immer sauber.
  • Bugaboo Regenabdeckung*.

    Diese ist PVC-frei und für die Modelle Fox und Cameleon gemacht. Sie schützt  gegen Regen, Wind, Schnee und Kälte. Dabei sorgt ein Fenster aus Mesh für eine gute Belüftung. Der 180° Reißverschluss sorgt für eine leichte Handhabung. Und die Reflektoren für zusätzliche Sicherheit. In folgendem Video siehst du, wie du das Regenverdeck monieren kannst.
  • Bugaboo Fußsack*

    Er ist ist leicht zu befestigen und durch zwei Reißverschlüsse gut zu handhaben. Das Material ist weist Wasser ab und reguliert die Feuchtigkeit. Dadurch herrscht im Inneren ein angenehmes Klima für dein Kind. Wurde der Fußsack schmutzig? Du kannst ihn problemlos in der Maschine waschen.

  • Bugaboo Bremskabel Serviceset*

    Dieses Ersatzteil ist für die Modelle Cameleon 3 und Cameleon 3 Plus geeignet. Es ist rasch montiert und schon ist der Kinderwagen wieder voll einsatzbereit. Bei diesem Youtube Video findest du eine Anleitung zum Einbau.

Wo kann ich Bugaboo Kinderwagen kaufen?

Auf der Internetseite bugaboo.com/de-de findest du einen Link zur Händlersuche vor Ort. Dort kannst du dich von der Qualität der Wagen persönlich überzeugen. Und sie auch anfassen und ausprobieren. Willst du lieber über das Internet bestellen, sind Shops wie amazon.de, Baby-Walz oder auch Babymarkt zu empfehlen.

Findest du diesen Artikel nützlich?

Das könnte dich auch interessieren:

Cybex Kinderwagen
Sind Cybex Kinderwagen so gut wie ihr Ruf? Sind sie ihr Geld wert? Dieser Beitrag verrät dir, welches die besten Modelle sind.
Baby im Hauck Kinderwagen im Schnee
Hauck Kinderwagen sind preiswert und gelten trotzdem als gut. Trotzdem gibt es einiges zu beachten. Hier erfährst du mehr darüber.
Komposition mit einem Kinderwagen in rosa Farbe
Es gibt viele Kinderwagen Marken auf dem Markt. Wir zeigen dir, mit welchem Brand du alle anderen Eltern neidisch werden lässt.
Baby schläft im Winter im Freien in einem Fusssack im Kinderwagen
Hier erfährst du, warum ein Fußsack eine sinnvolle Investition ist. Und wir stellen dir die wärmsten und kuschligsten Modelle vor.
Sportliche Mutter spaziert mit ihrem Baby im Buggy
Allroundbuggy, Joggerbuggy, Reisebuggy. Also, welcher Buggy? Mit diesen Tipps kaufst du garantiert nicht das falsche Modell.
Mutter spielt mit Baby im Kinderwagen
Kinderwagen gekauft? Check! Zubehör für den Kinderwagen?Wir zeigen dir was du weglassen kannst. Und womit es nicht ohne geht.
Scroll to Top